Bukowina-Institut

1 Bild

Ausstellung: Děti nepřítele? – Kinder des Feindes?

Bukowina-Institut Augsburg
Bukowina-Institut Augsburg | Augsburg | am 15.06.2020 | 28 mal gelesen

Augsburg: Bukowina-Institut | Für viele Kinder, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Tschechien lebten und aus deutsch-tschechischen Beziehungen stammten, wurde Diskriminierung zum festen Bestandteil ihres Lebens. Waren sie die Kinder des Feindes oder die Zukunft der tschechischen Nation? Die Ausstellung öffnet ein vergessenes Kapitel der gemeinsamen deutsch-tschechischen Nachkriegsgeschichte und zeigt, wie sich die Bedeutung von »Feind« in der...

1 Bild

»Pysanky« – Verzierte Eier aus der Bukowina

Bukowina-Institut Augsburg
Bukowina-Institut Augsburg | Augsburg | am 03.03.2020 | 18 mal gelesen

Augsburg: Bukowina-Institut | Workshop: »Pysanky« – Verzierte Eier aus der Bukowina Bei den Pysanky handelt es sich um beschriebene Ostereier aus der Bukowina und der Ukraine. Die Eier werden nicht einfach nur bemalt, sondern kunstvoll beschrieben. Seit Jahrhunderten ist es in diesen Regionen ein beliebter Brauch, Hühner-, Enten oder Gänseeier aufwändig zu verzieren und zu schmücken. Traditionell werden die Pysanky eine Woche vor Ostern hergestellt....

2 Bilder

Nah dran an Ostmitteleuropa: Das Bukowina-Institut Augsburg

Birgit Böllinger
Birgit Böllinger | Augsburg | am 27.07.2015 | 81 mal gelesen

Seit über 25 Jahren ist das Bukowina-Institut in Augsburg eine ausgewiesene Forschungsstelle zu Fragen Ostmitteleuropas, ein Zentrum der Integrations- und Nationalitätenforschung, eine Stätte der Begegnung und Kooperation zwischen Ost und West und eine gute Adresse zum Erlernen mittel-, ost- und südosteuropäischer Sprachen. Gleichzeitig ist es neben dem Europabüro des Bezirks Schwaben und dem Hilfswerk Schwaben-Bukowina einer...

2 Bilder

Eine sudetendeutsche Kindheit in Schwaben

Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben | Dillingen | am 15.05.2015 | 121 mal gelesen

Vortrag mit Dr. Ortfried Kotzian, ehemaliger Direktor des Hauses des Deutschen Ostens München. Sonntag, 31. 05.2015, 15.00 Uhr Im Rahmen der Ausstellung „Neustart - Heimatvertriebenen- und Flüchtlingskindheit“ in Schloss Höchstädt (Landkreis Dillingen). Auf verschlungenen Wegen gelangten flüchtende Kinder als jüngste Opfer lebensverachtender Kriegswirren nach Schwaben: Heimatvertriebene und Flüchtlinge aus dem deutschen...