Bergpredigt

1 Bild

Die Bergpredigt - Nicht Mainstream

Pressestelle EVG Koenigsbrunn
Pressestelle EVG Koenigsbrunn | Königsbrunn | am 08.01.2015 | 163 mal gelesen

Vortragsabende in der EVG Königsbrunn Kaum ein anderer Text des Neuen Testaments hat die Kirche durch ihre ganze Geschichte hindurch so beschäftigt wie die Bergpredigt. Sie ist heute aktueller denn je und motiviert Christen zu einem Lebensstil ganz entgegen dem heutigen Mainstream auf. Diesen spannenden Worten Jesu' widmet nun die EVG Königsbrunn mit Gastsprecher Kurt Schneck eine Seminarreihe im...

1 Bild

FELSENFEST 2014 - Familienchor Communitas

Christian Hanke
Christian Hanke | Langweid am Lech | am 11.04.2014 | 140 mal gelesen

Langweid: kirche st. vitus | Mit einem musikalischen Fenster zur Bergpredigt hat der Familienchor Communitas Langweid, im vergangen Jahr, an drei Aufführungsabenden die Bergpredigt des Matthäusevangeliums, des Neuen Testaments, einem interessierten Publikum näher gebracht. In immer vollen Vorführungsräumen konnte der Familienchor Communitas nicht nur stimmlich, sondern auch, unterstützt von vier Musikern, rhythmisch und raumfüllend sein Publikum...

1 Bild

Frauengottesdienst

Bernd Wilke
Bernd Wilke | Hannover-List-Oststadt | am 26.06.2011 | 291 mal gelesen

Hannover: Lister Matthäus Kirche | Wöhlerstrasse 13 Frauengottesdienst „Seht die Vögel unter dem Himmel“ Wohin richten wir unseren Blick in Zeiten der Sorge? Woran richten wir uns auf, was kann uns stärken, wenn wir nachts nicht schlafen können, weil uns die Sorgen um liebe Menschen,um unsere Gesundheit und um die Krisenherde der Welt nicht zur Ruhekommen lassen? Wie kann das „Sorget nicht“ aus der Bergpredigt Menschen ihre Sorge nehmen? Solche Fragen...

7 Bilder

Ein Vorbild des Glaubens 5

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Augsburg | am 14.06.2011 | 529 mal gelesen

Augsburg: Hitradio RT-1 | Liebe Leserin, lieber Leser, ich hätte kein Wunder gebraucht. Ich empfinde auch so Respekt und Hochachtung vor Johannes Paul II. Der Papst aus Polen, der ständig auf Achse war und Flagge gezeigt hat im Namen Jesu Christi, der mit zum Fall des eisernen Vorhangs beigetragen hat, der zum Schluss so offen sein Leiden, seine Hinfälligkeit in der Öffentlichkeit präsentiert hat – in einer Welt, in der oft nur...

1 Bild

Dienstag – Radioandacht 2: Das zweite Gebot christlich – Selbstmordattentäter und Gott 5

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Augsburg | am 07.02.2011 | 530 mal gelesen

Augsburg: Hitradio RT-1 | [Langschläferservice - ja, manchmal ist Myheimat schneller. Morgen mache ich Siesta und mein Computer auch. Daher:] Liebe Hörerin, lieber Hörer, schon wieder habe ich es im Radio gehört. Ein Selbstmordattentäter – neunzehn Tote und viele Verletzte: Einfach schrecklich, dass immer noch im Namen Gottes Kriege geführt werden. Das darf doch nicht wahr sein. Im Mittelalter sind die Kreuzritter im Namen Gottes...

Islam: Die wahre Religion? 15

Hubertus Hammerschmidt
Hubertus Hammerschmidt | Frankfurt am Main | am 06.11.2010 | 489 mal gelesen

Der Bettler und die Religionen Was ist der Unterschied von einem Christen zu einem Juden, und von einem Juden zu einem Moslem? Dazu möchte ich eine kleine Geschichte erzählen. Ein Bettler sitzt am Straßenrand und hält seine Mütze auf. Ein Mann kommt auf ihn zu und sagt: "Ich möchte dir gerne einen Euro geben." Er hält dem Bettler einen 20-Euro-Schein entgegen und fragt: "Kannst du wechseln?" Der Bettler schaut in...

1 Bild

Die acht Seligpreisungen immer im Blick - Johanniter-Kreuz schmückt die Johanniter-Dienststelle in Donauwörth 3

Raphael Doderer
Raphael Doderer | Donauwörth | am 08.09.2009 | 3554 mal gelesen

"Alles Unglück hat auch sein Gutes", meint Gertrud Streit-Doderer von den Johannitern. Bei Kanalarbeiten ist an der Dienststelle in Donauwörth-Nordheim der Fliesenspiegel kaputt gegangen, jetzt aber ist die Lücke im Eingangsbereich der Tagespflege mit einem schönen Johanniter-Kreuz, das an die acht Seligpreisungen erinnert, geschlossen: "Unser Johanniter-Kreuz als Fliesenspiegel haben wir uns schon lange gewünscht, und dank...

1 Bild

“Ich bin Gott!” 19

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 07.09.2009 | 550 mal gelesen

Liebe Leserin, lieber Leser, lieben Sie genauso wie ich Empfänge? Neulich traf ich bei einem solchen Empfang Gott! Wirklich - seien Sie gespannt: Zunächst schien er ganz menschlich zu sein. Dann kamen wir ins Gespräch. Ich stellte mich vor. “Ah, bei der Evangelische Kirche arbeiten Sie als Pfarrer. Damit Sie es gleich wissen: Ich glaube nicht an Gott, denn ich bin selber Gott!” Dabei klopfte er mir...

1 Bild

Was ist Töten? 10

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 19.06.2009 | 809 mal gelesen

Liebe Leserin, lieber Leser, “Du sollst nicht töten.” Scheinbar ein leichtes Gebot. Wir zeigen mit dem Zeigefinger auf den Mörder, den Verbrecher, den Autofahrer, der einen Moment unaufmerksam war, den Polizisten, der zu schnell sein Dienstwaffe zog. Wir sehen uns auf der Seite der Guten, der Seite Gottes. Doch was sagt Jesus? “Ihr habt gehört, was den Alten gesagt ist: Du sollst nicht töten; wer aber...

1 Bild

Selig die Friedensstifter - für Martin Luther King, Barack Obama und den Konflikt zwischen Israel und Palästina 19

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 19.01.2009 | 783 mal gelesen

Liebe Freundin, lieber Freund, als Jugendlicher sagte ich gerne “Salem aleikum” - und zwar war das vor der Zeit der stetigen Islamisierung und Fundamentalisierung. Spätestens mit der dritten Klasse kannte ich diesen Ausdruck “Salem aleikum”. Warum ich das so genau weiß? Ich war schwer krank. Ich lag viel im Bett und las meinen ersten Karl May und dann gleich meinen zweiten - erst “Schatz im Silbersee”, einen uralten, in...

1 Bild

Betrachtung >light< am Mittwoch: Ein lebendiges Buch 1

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 06.08.2008 | 329 mal gelesen

Wieder nur ein Stückerl kürzer: Liebe Leserin, lieber Leser, “Bringt bis zur nächsten Stunde Eure Bibeln mit!” Also kamen sie alle mit ihrer Bibel zur nächsten Religionsstunde. Erwin hatte ein Prachtexemplar dabei: “Die Hochzeitsbibel meiner Eltern!” Vorsicht begann er zu blättern. Er mußte seine Finger anfeuchten; der Goldschnitt klebte noch. Was hatte Peter für einen zerfledderten Schinken dabei? Gleich beugte sich Erwin...

1 Bild

Betrachtung am Mittwoch: Ein lebendiges Buch 6

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 06.08.2008 | 374 mal gelesen

Liebe Leserin, lieber Leser, “Bringt bis zur nächsten Stunde Eure Bibeln mit!” Also kamen sie alle mit ihrer Bibel zur nächsten Religionsstunde. Erwin hatte ein Prachtexemplar dabei: Ledergebunden, Goldschnitt - “Die Hochzeitsbibel meiner Eltern!”, seine Worte. Vorsichtig begann er zu blättern. Er mußte seine Finger anfeuchten, der Goldschnitt klebte noch. Was hatte Peter für einen zerfledderten Schinken dabei? Gleich...

1 Bild

Donnerstag: Denke positiv - auf dem Weg zu mehr Menschlichkeit! 18

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 10.07.2008 | 476 mal gelesen

{Teil 4 meines Dankeschön:} Liebe Leserin, lieber Leser! “Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem anderen zu!” Im Sprichwort steckt ein Verbot: Tu nicht, was auch Dir niemand antun soll. Dieses Verbot wandelt Jesus um. Er sagt es uns positiv: “Alles, was ihr von anderen erwartet, das tut auch für sie.” Bei Jesus wird es ein Gebot: Tu, was Du von anderen erwartest! Das begeistert mich immer...