ölförderung

1 Bild

Virunga-Nationalpark – weltweites Signal für den Umweltschutz 6

Claudia Jung
Claudia Jung | Gerolsbach | am 11.06.2014 | 125 mal gelesen

Ich begrüße es, dass das britische Ölunternehmen Soco am heutigen Mittwoch entschieden hat, alle weiteren Aktivitäten zur Ölförderung im Virunga-Nationalpark in der Demokratischen Republik Kongo einzustellen. Der Naturschutzorganisation WWF gilt mein Dank und absolute Anerkennung, denn sie haben sich jahrelang mit einer internationalen Kampagne gegen die geplanten Ölbohrungen im Virunga-Nationalpark eingesetzt. Dass eine...

1 Bild

Ölfeld 2

Andreas Schoring
Andreas Schoring | Peine | am 30.04.2012 | 122 mal gelesen

Peine: Ölfeld | Schnappschuss

2 Bilder

Neue Erdölförderung in Hänigsen 1

Thomas Faßbender
Thomas Faßbender | Uetze | am 01.04.2012 | 593 mal gelesen

Die Schlagzeile und das Titelbild der HAZ vom 27. März 2012 haben ihre Wirkung gezeigt: Der dort dargestellte Benzinpreis von 1979 mit 96 Pfennig pro Liter Normalbenzin und 1,03 DM für Super und mit jetzigen 163 Cent für die gleiche Menge Kraftstoff, sind nicht unbemerkt geblieben. In seiner nächsten Ortsratssitzung nach Ostern werden die Hänigser Politiker der Idee nachgehen, die alten Erdölfelder rund um den Kuhlenberg...

24 Bilder

Bilder der Straße: Unterwegs in Kamerun

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 05.02.2012 | 215 mal gelesen

Qu´est que c ést? Bunt in allen Farben schillernd das Öl auf der heißen Asphaltstraße, ein locker hin gezeichnetes Grafiti, könnte man meinen. Eine ausdrucksstarke Graphik irgendwo beheimatet zwischen den stelzenfüssigen Elephanten Salvador Dalis und den Bewegungsbildern des Sprayers von Zürich. Für uns aber: Spurensuche in der ehemals deutschen Kolonie Kamerun zwischen Ölmulti und Entwicklungsland. Udo schnitzt. Heist er...

58 Bilder

Ein Diedorfer sieht Kamerun: schwarzer Adler, Pleitegeier oder schwarzer Phönix

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 09.01.2012 | 807 mal gelesen

Diedorf: haus der kultur(en) | Schwarzer Adler – Pleitegeier - schwarzer Phoenix: Die ehemals deutsche Kolonie Kamerun zwischen Ölförderung, Exportfrüchten und Ziegen züchtenden Bergnomaden. Mit 90 kg Freigepäck, gefüllt mit aussortierten Arzneien , alten Brillen und ein paar wenigen frischen T-shirts und Unterhosen , erreichen wir aus Diedorf kommend im Flieger via München, Brüssel nach 12 Stunden Duala, die wirtschaftliche Hauptstadt Kameruns im...