Anzeige

Tour de Natur in Stadtallendorf

Auf der B454 oberhalb von Stadtallendorf (29.07.2008)
Die Tour de Natur ist eine "kreative Radtour für nachhaltige Verkehrspolitik und Lebensweise". Das Motto der Tour, welche am 27. Juli in Gießen begann und am 9. August in Magdeburg enden soll, lautet: "Aktiv - umweltbewegt- unaufhaltsam - die Tour de Natur sorgt für prima Klima!".
Die dritte Tagesetappe führte von Marburg über Stadtallendorf nach Treysa. Die Mittagspause wurde am Stadtallendorfer Freibad eingelegt. Danach bewegte sich der Fahrradkorso durch die Innenstadt und fuhr an der Altstadt auf die B454. Am Parkplatz oberhalb Stadtallendorf wurde ein kurzer Zwischenstopp eingelegt. An diesem Standort informierte Reinhard Forst (Aktionsgemeinschaft "Schutz des Ohmtals") über die Planung der A49, die von den Umweltverbänden kritisiert wird. Anschließend fuhren die Teilnehmer weiter nach Neustadt.

Informationen zur Tour finden sich unter http://www.tourdenatur.net/
0
1 Kommentar
3.158
Diana Pfeiffer aus Stadtallendorf | 30.07.2008 | 11:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.