Anzeige

SOS aus Ägypten! - Die "Kopten"

Vor zwei Tagen erreichte mich über eines der sozialen Netzwerke ein Hilferuf, der mich sehr betroffen machte. Mitten in die besinnliche Adventszeit in der wir umgeben vom Plätzchenduft und warmen Lichtern von der kommenden Weihnachtsidylle träumen.

Ich wurde herausgerissen und fand mich einem SOS Ruf gegenüber, der mich tief erschütterte.

" Dear brothers and sisters I am a Coptic Christ, please pray for me and my family...."

"Lieber Brüder und Schwestern ich bin ein koptischer Christ bitte betet für mich und meine Familie."

Es folgten noch weitere Infos über die schwere politische und wirtschaftliche Lage in Ägypten.

Was mich so tief berührte war, dass dieser Mann offensichtlich die Kraft des Gebetes in seinem Leben erfahren hat.


Er bat auch um Gebet für seine Kinder an Weihnachten, damit sie die Tiefe des Weihnachtsfestes und seine Freude erleben können vor allem anderen.

Welch ein großer Wunsch dieses Vaters...

Was bekommen unsere Kinder? Wird die Freude die sie erhalten anhalten?

Ich mußte weinen als wir uns unterhielten...

Wir sehen ab und zu Berichte in den Nachrichten, es ist aber immer nur so als ob wir ein Fenster öffnen nach belieben, Schlimmes sehen und dann das Fenster vor Schrecken schließen.

Der Kontakt zu den Menschen die Hilfe brauchen, der kommt nicht richtig zustande...

Anders ist es wenn persönliche Beziehungen geknüpft werden, wir sehen uns plötzlich konfrontiert mit der Agression die den Nächsten bedroht!

Sein Leid berührt unser Herz...

Mit diesem Artikel möchte ich Euch allen diesen SOS Ruf ans Herz legen in dieser Adventszeit. Denken wir an die verfolgten Menschen in Ägypten, besonders dann wenn wir unter unseren Weihnachtsbäumen die Weihnachtslieder singen und die Weihnachtsgottesdienste besuchen...

Denken wir, dass dort in der weiten Welt Geschwister ihre Hände ausstrecken und um unsere Gebete bitten!

Bereits Ende des 3. Jahrhunderts n. Chr. war die Mehrheit der Ägypter zum Christentum übergetreten. Die so entstandene koptische Kirche ist damit die älteste Kirche Afrikas und eine der ältesten christlichen Gemeinschaften der Welt. Der Einfluss der koptischen Kirche auf das übrige Christentum war immens. Ein wichtiger Beitrag zur Kultur des christlichen Abendlandes war die Idee des Mönchtums und Klosterlebens, das zuerst in Ägypten entwickelt wurde und im Verlauf des Mittelalters sich auch in Europa verbreitete. Die koptischen Klöster in Ägypten waren religiöse und intellektuelle Zentren. Tausende von theologischen Schriften wurden dort archiviert.

Die koptisch-orthodoxe Kirche von Alexandria war eine der ersten christlichen Gemeinschaften, die sich von der Hauptgemeinde der römischen Reichs- bzw. Urkirche abspaltete. Grund war ein Schisma nach dem Konzil von Chalcedon (im Jahre 451), der durch einen theologischen Streit um die göttliche Natur Christi hervorgerufen wurde. Die koptischen Kirchenvertreter vertraten einen monophysitischen bzw. miaphysitischen Standpunkt, der die Einheit der menschlichen und göttlichen Natur Jesu lehrt. Trotz dieser theologischen Auseinandersetzung mit der Römischen Kirche und später (nach dem großen Ost-West-Schisma) griechisch-orthodoxen Kirche von Byzanz profitierte das Koptentum von der Christianisierung des Oströmischen Reiches. Erst die arabisch-islamischen Eroberungen des 7. Jahrhunderts kehrten den eingeschlagenen Pfad um. Wegen der unterschiedlichen Besteuerungen von Christen und Muslims und wegen zahlreicher temporärer Christenverfolgungen und Plünderungen von Klöstern wurden die Kopten zur Minderheit in Ägypten zugunsten einer arabisierten und muslimischen Mehrheit....


Mirela
0
11 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.12.2012 | 20:12  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 04.12.2012 | 20:21  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.12.2012 | 20:48  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 04.12.2012 | 21:09  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.12.2012 | 21:16  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 04.12.2012 | 21:22  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.12.2012 | 21:34  
142
Wolfgang Koinzer aus Kassel | 04.12.2012 | 21:47  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 04.12.2012 | 21:51  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 05.12.2012 | 16:47  
142
Wolfgang Koinzer aus Kassel | 05.12.2012 | 20:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.