Anzeige

Vertragsunterzeichnung für neue Kindertageseinrichtung in Westheim

Unterzeichnung des Betriebsträgervertrages (von links): Anka Leiner (Geschäftsführerin ekita.net), Herbert Zimmermann (Bauamt Stadt Neusäß), 1. BGM Richard Greiner, Josef Hoppe (Amt für Öffentliche Ordnung Stadt Neusäß) und Matthias Krauß (Geschäftsführer ekita.net).
Neusäß: Rathaus | Die Vorbereitungen für das nächste Großprojekt eines Kindertagesstättenneubaus in der Oskar-von-Miller-Straße schreiten voran. So wurde diese Woche im Neusässer Rathaus der Betriebsträgervertrag mit der gemeinnützigen, evangelischen Gesellschaft ekita.net unterzeichnet. Die Geschäftsführer von ekita.net Anka Leiner und Matthias Krauß zeigten sich hocherfreut, erneut eine Trägerschaft in Neusäß übernehmen zu dürfen. In Neusäß betreuen ekita.net bereits die Kindertagesstätten Philippus in Steppach und Regenbogen in Alt-Neusäß.
Erster Bürgermeister Richard Greiner freut sich auf eine weitere Kooperation mit ekita.net, denn die bisherige Zusammenarbeit verlief sehr positiv: „Es hat sich bewährt, die Planungen frühzeitig mit dem zukünftigen Träger abzustimmen, so dass ein bedarfs- und zielorientiertes Gebäude entstehen kann. Mit dem Neubau wird die Kinderbetreuungssituation und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Neusäß verbessert.“
Nachdem im Laufe des letzten Jahres die Planung für den Neubau der Kindertageseinrichtung an der Oskar-von-Miller-Straße fertig gestellt wurde und im Dezember der Förderbescheid durch die Regierung von Schwaben erwirkt wurde, werden nun die Ausschreibungen für die Baumaßnahme veröffentlicht, damit nach der Winterpause im Frühjahr zügig mit den Arbeiten begonnen werden kann. Der Neubau ist für fünf Kindergruppen geplant, die Kosten für den Bau übernimmt die Stadt Neusäß.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 02.03.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.