Anzeige

Neusäß bekommt swa Carsharing-Station

Am Volksfestplatz entsteht die Carsharing-Station.
Neusäß: Neusäß, Volksfestplatz | Am Volksfestplatz in Neusäß werden ab dem 1. Mai zwei swa Carsharing Autos rund um die Uhr zur Verfügung stehen. In einer modernen Stadt ist Carsharing selbstverständlich. Denn ein privates Auto wird durchschnittlich nur eine Stunde täglich genutzt – 23 Stunden bleibt es ungenutzt und belegt einen Parkplatz. Der Gedanke des Carsharing ist naheliegend: Mehrere Personen teilen sich ein Auto und jeder nutzt es bei Bedarf. Für das „geteilte“ Auto wird bezahlt, wenn es genutzt wird. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Parkflächen.

„Mit dem Carsharing wird ein wichtiger Beitrag zu nachhaltiger Mobilität in Neusäß geleistet“, freut sich Bürgermeister Richard Greiner. „Wir hoffen, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot nutzen“. Die Nutzung ist einfach. Nach einmaliger Anmeldung kann jeder per Smartphone-App, im Internet oder telefonisch ein Auto buchen und nutzen. Mit der Kundenkarte oder über die App das Auto entriegeln, PIN im Bordcomputer eingeben, Autoschlüssel entnehmen und los geht’s. Die Rückgabe erfolgt ebenso einfach am gleichen Standort. Neben einer einmaligen Anmelde- und einer monatlichen Grundgebühr wird die tatsächliche Nutzung nach Zeit und gefahrenen Kilometern abgerechnet. Kraftstoffkosten, Versicherung und Wartung sind inklusive. Seit Anfang des Jahres zahlen ÖPNV-Abonnenten keine Aufnahme- und Grundgebühr.

Informationen: www.swa-carsharing.de oder Stadtwerke Augsburg, Tel. 0821 / 6500-5590.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 05.05.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.