Anzeige

X Factor: Monique Simon sieht in “X Factor 2011” die Chance ihrer kaputten Familie zu helfen!

Monique Simon musste schon zahlreiche Male um ihr Weiterkommen bei „X Factor 2011“ zittern. Dreimal bekam sie zu wenige Telefonanrufe und hatte sich im Gesangsduell erneut beweisen müssen. Doch mittlerweile gehört das Küken zu den letzten fünf Kandidaten die um den Titel kämpfen können. Der Titel ist zum Greifen nahe.

Doch Monique Simon möchte nicht nur für sich und für ihre musikalische Zukunft „X Factor 2011“ gewinnen. Sie hat die Hoffnung, dadurch ihre kaputte Familie wieder zusammen führen zu können. Ihr Familienleben ist nämlich alles andere als harmonisch. Monique Simon wuchs ohne Vater auf, sechsmal musste sie mit ihrer Mutter und ihren drei Brüdern umziehen, weswegen sie nach bild.de nie ein wirkliches Heimatgefühl entwickeln konnte. Einer ihrer Brüder saß kürzlich noch im Knast. Wegen was genau weiß Monique selbst nicht, seine Anzeigen sind nicht mehr zu zählen. Auch ihre Mutter wurde wegen Gesetzesverstöße schon mehrmals zur Fahnung ausgeschrieben. Monique hofft jetzt, durch den Gewinn bei „X Factor“ ihre Familie wieder zusammen zu bringen zu können. Wie das bei diesen Problemen helfen soll?

Schaut doch auch mal hier vorbei:
X Factor: Das sind die Pläne von Sarah Connor nach „X Factor 2011“!
X-Factor 2011: Kandidaten in der Übersicht
X Factor: So geht es Martin Madeja nach seinem Rauswurf bei „X Factor 2011“!
X Factor: Till Brönner wollte sich mit Rausschmiss von BenMan nicht an Sarah Connor rächen!
X Factor: BenMan bekommen schon erste Angebote! Wie geht es weiter für die Brüder?
0
1 Kommentar
sibel
sibel | 21.11.2011 | 21:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.