Anzeige

Ryan Gosling: Darum geht es in seinem neuen Film „Blue Valentine: Scheitern am Ehealltag“

Ryan Gosling ist gemeinsam mit Schauspielkollegin Michelle Williams in dem neuen Drama „Blue Valentine: Scheitern am Ehealltag“ zu sehen. Worum geht es in dem hoch akklamierten Drama? Der Titel verrät eigentlich schon die Haupthandlung. Es geht nämlich darum, dass eine Partnerschaft, gespielt von Ryan Gosling und Michelle Williams, am Ehealltag zu scheitern droht.

Das Drama beschreibt den langsamen Tod einer Ehe. Zuerst scheint alles ganz normal. Ein Ehepaar mit Kind kämpft sich durch das alltägliche Leben. Doch durch den Tod des Familienhundes kommen Spannungen auf, die sich bisher nur im Hintergrund gehalten haben und nun ausbrechen. Das Paar leidet unter massiven Beziehungsproblemen und versucht durch einen Wochenendausflug frischen Wind in die Partnerschaft zu bringen. Ohne Kind steigen die Beiden in einem Hotelzimmer mit dem Namen „Die Zukunft“ ab und hoffen auch wirklich ihre neue, schöne, harmonische Beziehung zu finden. Die Ehefrau ist abweisend und verunsichert. Ryan Gosling versucht laut kurier.at seine Ehe zu retten und bemüht sich um die Aufmerksamkeit von Michelle Williams. Durch Rückblenden verdeutlicht der Regisseur Derek Cianfrance, wie glücklich das Paar am Anfang der Beziehung war. Voller Leidenschaft und Elan strahlen die beiden Schauspieler auf den Bildschirmen – dann wieder das ernüchternde Bild der Gegenwart. Wird das Paar es schaffen, ihre Ehe zu retten? Oder erliegen sie ihrem Ehealltag und gehen getrennte Wege?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.