Anzeige

Robert Pattinson hatte erst mit 18 eine Freundin

Robert Pattinson heiß begehrt bei den Frauen und ist ab heute wieder in den deutschen Kinos auf der Leihwand zu sehen im vierten Teil von „Twilight“. In einem Interview mit dem „Now Magazine“ erzählte er, dass er früher nicht so begehrt bei den Frauen war.

Erst seit seiner Rolle als Edward Cullen liegen ihm die Frauen zu Füßen. Egal wo er auftaucht schreien die Mädchen um die Wette. Wie zum Beispiel in Berlin auf der Premiere von „Breaking Dawn – Teil 1“. Als er noch zur Schule ging war dem ganz anders. Seinen ersten Kuss hatte er mit 12 doch seine erste feste Freundin hatte Rob erst mit 18, verriet der Schauspieler. Das ist jetzt ganz anders. Heute bekommt er genügend Aufmerksamkeit von den Frauen dieser Welt. In einem Interview mit dem „Berliner Kurier“ verriet er: „Vater ja. Junger Vater, nein“. (Wir bereichteten) „Ich lebe gerade ein Leben, von dem ich nicht wirklich wusste, dass es existiert und ich kann damit irgendwie das Erwachsensein noch eine Weile herausschieben!“, sagte er gegenüber „Gala“. Da können wir nur hoffen, dass es nicht all zu lange dauert, das Erwachsenwerden.

Mehr dazu findest du hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.