Anzeige

"GNTM": Schwangere Barbara Meier enthüllt das Baby-Geschlecht

Im Sommer 2020 soll Barbara Meier ihr erstes Kind zur Welt bringen. Nun verriet sie das Geschlecht. (Foto: Manfred Werner - Tsui / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0))

Endlich ist es soweit! Am diesjährigen Valentinstag verriet Barbara Meier, dass sie schwanger sei. Nun endlich gab sie auch das Geschlecht ihres Babys bekannt.

April 2016 machte Barbara Meier die Beziehung zu ihrem Jetzt-Ehemann, dem österreichischen Unternehmer und Investor Klemens Hallmann, öffentlich. Die GNTM-Gewinnerin von 2007 und ihr Liebster heirateten schließlich im Juni vergangenen Jahres. Sie nahm seinen Nachnamen an, behält für öffentliche Auftritte aber noch den ihren. Schon wenige Monate danach machte die 33-Jährige eine überraschende, aber freudige Ankündigung: am diesjährigen Valentinstag gab sie auf ihrem Instagram-Account ihre Schwangerschaft bekannt. Zur großen Enttäuschung vieler Fans behielt sie jedoch das Geschlecht ihres Kindes für sich. Doch damit ist jetzt Schluss und das lange Warten hat ein Ende. Denn endlich verriet das Model, ob sie und ihr Angetrauter einen Jungen oder ein Mädchen erwarten.

"GNTM"-Siegerin Barbara Meier packt aus

Im Zuge eines Babybauch-Shootings verriet die GNTM-Teilnehmerin “Gala” und “RTL”: “Es wird ein Mädchen!” Weiterhin erzählte sie, wie sie und Klemens vorhaben, ihre Tochter zu erziehen. Eine traditionelle, von Elementen wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit geprägte Erziehung ist dem Paar wichtig. Auch Bodenständigkeit wollen sie der Kleinen vermitteln. Doch, gibt sie zu, das könnte sich als schwierig erweisen, da das Promi-Paar in einer Glamour-Welt lebt und an den verschiedensten Orten unterwegs ist. Dennoch müsse ihre Tochter lernen, dass man für Geld auch etwas tun muss. Es scheint, als sei die 33-jährige bestens vorbereitet. Denn auch für die Entbindung gibt es einen genauen Plan: “Klemens will mit in den Kreißsaal. Ich finde es schön, wenn er den ersten Moment unseres Kindes miterlebt.”

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.