Anzeige

GNTM 2019: Schock! Was ist in der Villa passiert?

Heute Abend wird es bei GNTM so einige Überraschungen geben. Jasmin hat ein Problem damit sich nackt zu zeigen und In der Model-Villa wurde diese Woche ein Alarmanruf getätigt. Doch was ist passiert?

Bei GNTM steht auf ProSieben für die Mädels diese Woche das Nacktshooting bevor. Heidi Klum warnte die angehenden Models natürlich vor und fragte nochmal nach, ob jemand ein Problem mit dem Nacktsein hat. Da meldete sich Kandidatin Jasmin zu Wort, die laut den Aussagen der anderen Kandidatinnen rein gar kein Problem mit dem Nacktsein hat. Ein Statement, das also gar nicht zu der 18-jährigen passt. Doch nicht nur sie überrascht die Zuschauer heute Abend bei der Castingshow. In der Model-Villa ereignete sich wohl ein ziemlich heftiger Vorfall und wir wollen wissen, was genau passiert ist.

Wieso waren die Mädels so aufgewühlt?

Die Mädchen aus der Model-Villa geraten bei dem immer steigenden Konkurrenzkampf selbstverständlich öfter aneinander. Doch diese Woche ereignet sich ein ganz anderes Drama. Kandidatin Jasmin sagt im Interview, dass sie nur aufwachte und plötzlich hörte, dass ihre Mitstreiterinnen total aufgewühlt waren. Es heißt, dass jemand aus der Luxus-Villa sogar den Notruf wählen musste. Eine Kandidatin wird mit verdecktem Gesicht aus dem Haus geführt und in Sicherheit gebracht. Den Haaren zufolge handelt es sich hierbei um Model Lena oder auch um Kandidatin Enisa. Hängt es womöglich mit ihrem angeblichen freiwiiligen Ausstieg zusammen? Ist irgendeinem Mädchen etwas zugestoßen? Wir erfahren es heute Abend auf ProSieben um 20:15 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.