Anzeige

20090301Treffen in Meitingen von MyHeimat

Geschenk an die evangelische Kirchengemeinde in Meitingen zum Treffen www.MyHeimat.de am 1.3.2009 #20090301 auf Folie 140x170cm von Brigitte Obermaier
 
Fahne Ausschnitt: Geschenk an die evangelische Kirchengemeinde in Meitingen zum Treffen www.MyHeimat.de am 1.3.2009 #20090301 auf Folie 140x170cm von Brigitte Obermaier
/ MyHeimat.de Treffen in Meitingen
> Gedicht und Rede





Wie war sein Name
© Brigitte Obermaier, Muenchen, 2009-02-08
Nacherzählung in Reimform

Auf dem Berge oben
Hört man des Vaters Ruf
Hört, hört meine Frau hat geboren
Unseren Stammhalter, unseren Sohn

Als er den Namen sagen wollte
Kam eine kleine Brise
Die hat sich den Namen geholt
Das Kind hat seinen Namen verloren

Im Laufe seines Lebens hatte es sehr viel Glück
Es erhielt Kosenamen von all seinen Lieben
Der Wind gab im hohen Alter seinen Namen zurück
Bevor er starb hörte er seinen Name,
dieser war Frieden



Lieber Pfarrer Markus Maiwald
© Brigitte Obermaier, Muenchen, 2009-03-01

Mein Name ist Brigitte Obermaier aus dem 80 km entfernten München. Ich wollte ein paar Worte sagen, nicht zu lang und den Text könnt ihr im Internet nachlesen. > WO ? – Na klar – bei www.myheimat.de

Ich habe zwei Geschenke vorbereitet. Das erste ist eine Autogrammtafel die ich dir Markus gerne überreichen möchte. Wer sich noch nicht eingetragen hat, den bitte ich das nachzuholen.


Als zweites seht ihr an der Wand ein großes DANKE-FRIEDENS-BILD
Geschenk an die Kirchengemeinde in Meitingen zum Treffen www.MyHeimat.de am 1.3.2009 #20090301 auf Folie 140x170cm von Brigitte Obermaier


Als Motto habe ich dein Thema aus dem Internet übernommen:
Schreibt das Gute für alle Menschen auf Eure Fahnen
Diesem Ruf möchte ich dir gerne überbringen und
Das Motto steht links.
habe DAS GUTE auf die Fahne geschrieben: BONUM.
Fahne Ausschnitt

sowie die blaue Fahne. Die Farbe blau steht für den Himmel unter dem wir wohnen.
Eine gelbe Lilie, die, die Natur verkörpert.
Lilie Ausschnitt:

Die Friedenstaube die uns den Frieden überbringt,
Taube Ausschnitt

Ein Paar (Ausschnitt) das die Menschen verkörpert uns, die Bürgerreporter.


Lasst uns bei der Hand nehmen, um den Frieden zu verstärken.



Noch ein paar kurze Worte:

MyHeimat.de die Internetplattform verbindet ganz Deutschland.
Tagein Tagaus versuchen wir als Bürgerreporter und Bürgerreporterinnen tätig zu sein.
Zur Zeit (stand 1.3.2009 lt.Christine Fischer) sind es 25.000 Bürgerreporter + -innen und ca. 60.000 Artikel
Man sieht ein Foto und weiss, dieser Mensch hat was zu berichten, was einen anderen interessieren könnte. Es muss nicht immer für alle bestimmt sein, jedoch ist es schöner wenn viele an einem Bericht Interesse zeigen. Nicht die Kommentare zählen, denn bei der Vielzahl der Beiträge die bisher erschienen sind, kann man nicht alle diskutieren. Namen sind Schall und Rauch sagt man, aber ich finde es ist die persönlich Note, die unseren Namen herüberbringt. Was nützen unrealistische Namen oder Fotos. In den Zeitungen erscheint immer der richtige Name eines Reporters und er ist stolz darauf, dass sein Artikel erscheint.
Das Gleiche betrifft uns, die Bürgerreporter und selbstverständlich die Bürgerreporterinnen. Wie kann man sich näher kennen lernen?
Deutschland ist groß. Bundesländer sind dagegen kleiner und so finden überall Treffen statt. Mein erstes überraschendes Treffen von MyHeimatler war bei meiner Ausstellung zum Thema Brücken bauen mit stolzen drei Personen. Aber das habe ich erst im nachhinein richtig gefühlt. Luis hatte seine Gedichte vorgelesen und Angelika Huber bekam von mir den Fotoapparat in die Hand gedrückt und war fleissig tätig.
MyHeimat de, mein zweites Treffen war in Augsburg letztes Jahr. Es kamen aus allen Ecken Bürgerreporter um diesem großartigen Ereignis, gekrönt mit dem Film Mama Mia, bei zu wohnen. Leider war es nicht allen geglückt und so finden einstweilen weitere Treffen statt.
Mein drittes Treffen war in Lehrte. 700 km von meinem Heimatort München entfernt, reiste ich dort an um am nächsten Tag weiter nach Essen zum 80. Geburtstag zu fahren. Ich hatte meine beiden Einladungen verbunden und sogar Holland einen Besuch abgestattet.
Heute ist mein viertes Treffen in Meitingen.
Lieber Pfarrer Markus Maiwald, ich glaube ich spreche für alle, die dem Ruf gefolgt sind zu kommen, wir möchten uns bei dir recht herzlich bedanken. Und wie ich gehört habe sind über 40 Personen gekommen, um dem Fest des Friedens zu lauschen, zu feiern und einfach die Verbundenheit zu spüren.
Und ich möchte nur noch sagen:
DANKE für die Einladung


Die Johanniskirche

Ausschnitt kombiniert mit bmp-Farben > Kirche Ausschnitt

siehe auch
http://www.myheimat.de/muenchen/beitrag/78735/will...
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
3.100
MEVJ Meitingens Evangelische Jugend aus Meitingen | 01.03.2009 | 17:24  
19.470
Günther Jatzkowski aus Burgdorf | 01.03.2009 | 21:35  
22.124
Luis Walter aus Krumbach | 01.03.2009 | 21:59  
15.136
Corinna Matthes aus Langweid am Lech | 02.03.2009 | 18:01  
40.615
Markus Christian Maiwald aus Augsburg | 03.03.2009 | 00:10  
22.294
Brigitte Obermaier aus Ismaning | 06.03.2009 | 08:42  
3.294
M. B. aus Augsburg | 12.03.2009 | 16:00  
22.294
Brigitte Obermaier aus Ismaning | 12.03.2009 | 16:22  
3.294
M. B. aus Augsburg | 12.03.2009 | 16:33  
40.615
Markus Christian Maiwald aus Augsburg | 12.03.2009 | 16:37  
22.294
Brigitte Obermaier aus Ismaning | 12.03.2009 | 17:29  
22.294
Brigitte Obermaier aus Ismaning | 12.03.2009 | 17:30  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 13.03.2009 | 07:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.