Anzeige

Sternsinger brachten den Frieden - Auch in diesem Jahr waren wieder Sternsinger in der Lechgemeinde unterwegs

Hoch motiviert stellten sich die Ellgauer Sternsinger noch zu einem Fototermin, bevor sie sich aufmachten, um den Ellgauer Familien den Segen in die Häuser zu bringen. In der hinteren Reihe ist als zweite von rechts Betreuerin Susanne Hurler zu erkennen.
"Das wertvollste Geschenk, das ihr zu den Menschen bringt, seid ihr selber" - so ermutigte Pfarrer Franz Walden beim Aussendungsgottesdienst die diesjährigen Ellgauer Sternsingergruppen. Unter der Leitung von Susanne Hurler hatten sich 26 Buben und Mädchen auf ihren "großen" Tag vorbereitet. Unter dem Motto "Kinder suchen Frieden" liehen die jungen Sängerinnen und Sänger ihre Stimme den vielen Kindern in der Welt, deren Hilferufe wir sonst nicht hören würden. Die Kinder und Jugendlichen baten um Spenden für notleidende Kinder in der ganzen Welt - heuer gezielt für Kinder in Kolumbien - und für eine Spende, die an Schwester Antonie Zwerger geht, die schon seit vielen Jahren - inzwischen als Äbtissin - ein Kloster in Brasilien leitet. Die 26 Kinder und Jugendlichen, die jeweils auch von einem Betreuer begleitet wurden, waren in sieben Gruppen unterwegs. Stolz sind alle auf ersammelte 2809,59 Euro.
0
4 Kommentare
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 08.01.2009 | 15:35  
17.535
Fred Hampel aus Fronhausen | 08.01.2009 | 18:46  
3.535
Franz-Ludwig Ganz aus Rimpar | 08.01.2009 | 22:06  
40.276
Gertraude König aus Lehrte | 11.01.2009 | 19:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.