Anzeige

Friesenpferde Familientag am Sonntag, 26.08.2018 in Thierhaupten-Ötz

Schwarze Perle - ein Friesenpferd (Foto: Susannes Blickwinkel)
 
(Foto: Susannes Blickwinkel)
Der DFZ Royal Friesian (Verband Deutscher Friesenpferde in Zucht, Sport und Freizeit) veranstaltet am Sonntag, den 26.08.2018 auf der Reitanlage Meir in Thierhaupten-Ötz einen großen Friesenpferde Familientag.

Die Friesenpferdezuchtschau beginnt um 09:00 Uhr mit der Vorstellung der Hengst- und Stutfohlen, gefolgt von der Wahl des „Besten Friesenpferdefohlens der Region Süd-Ost“. Im Anschluss werden 1- und 2-jährige Friesenpferde vorgestellt und von der eigens für diese Veranstaltung aus den Niederlanden angereisten Original-Jury des KFPS (Königlich Friesischen Pferdestammbuchs) beurteilt.

In der nächsten Kategorie stellen sich 3- bzw. 4-jährige Friesenstuten zur Aufnahme in das Stammbuch vor und werden zusätzlich, je nach Qualität, Rassemerkmalen und Bewegungspotential prämiert (1. – 3. Prämie).

In der Mittagpause findet der 1. Prüfungsteil des Barockpferdecup-Finales statt. Die 10 besten Friesenpferde-Reiterpaare, der in den diesjährig vorausgegangenen Qualifikationsprüfungen, zeigen eine A-Dressur (WBO), gerichtet von Herrn Michael Franz.

Nach der Mittagspause geht es zu den Höhepunkten des Tages. Zuerst stellen sich bereits ins Stammbuch aufgenommene Stuten, zur sogenannten Graderhöhung (Ster, vorläufig Kroon) vor und werden erneut von der KFPS Jury beurteilt. Gefolgt von bereits gekörten Ster-Stuten, die durch eine erneute Beurteilung und entsprechende Bewertung eine Einladung zur zentralen Stutenkörung im Oktober in die Niederlande erreichen können.

Sicherlich der Höhepunkt aus züchterischer Sicht, ist die nun anstehende „Champion Wahl“. Es treten die Stuten an, die während des Tages, am besten (nur 1e und 2e Prämien) bewertet wurden. Der Tagessieger und der Reservesieger werden gekürt. Aber auch die „Herren“ kommen nicht zu kurz.

Am Ende der Zuchtschau stehen noch die Prämierung von Wallachen und Hengsten an.
Ein letzter Höhepunkt folgt zum Ende des Familientages, der Dressursport. Die 10 Reiterpaare, welche bereits in der Mittagspause ihre A-Dressur absolviert haben, zeigen nun als 2. Prüfungspunkt des Barockpferdecup-Finales eine sogenannte „A-Kür“ (mit Musik und auf Wunsch dazu passenden Kostümen). Die durch den Richter am höchst bewerteten Reiterpaare werden mit den in den Vormonaten erreichten Gesamtpunkten addiert. Zum Abschluss der Veranstaltung erfolgt die Siegerehrung und Ehrung der Platzierten des „DFZ Friesenpferde Barockpferde-Cups 2018 der Region Süd-Ost“.

Während des Tages haben Besucher die Möglichkeit Lose für die „Große Friesenpferde-Tombola“ zu erwerben. Durch zahlreiche Sponsoren hat sich eine beachtliche Liste an Sachpreisen zusammenstellen lassen und mit ein wenig Glück sind schöne Preise zu ergattern. Von Pferdezubehör über Fotoshooting-Gutscheine, Tierhaarschmuckgutscheinen bis hin zum Hauptpreis (besonders für Friesenpferdezüchter interessant) einem Friesenpferdedecksprung des KFPS Deckhengstes TIEDE 501 (Deckstation De Nieuwe Heuvel Lunteren) im Wert von 1.000 EUR.

Wer also einmal die „Schwarzen Perlen Frieslands“ live und hautnah erleben möchten, lässt sich diese Gelegenheit nicht entgehen und stattet dem „Friesenpferde Familientag einen Besuch in Thierhaupten ab.

Der Dank geht an die Reitanlage Meir, sowie an den Reitverein Thierhaupten mit der 1. Vorsitzenden Hildegard Steiner für die Unterstützung bei der Veranstaltungsplanung.

Der Eintritt ist frei. Parkplätze sind vorhanden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Beginn der Veranstaltung 09.00 Uhr. Ende gegen 17.30 Uhr.

Text: Christine Schmalbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.