Anzeige

Endlich wieder Reitturnier für Westernreiter in Thierhaupten

Siegerehrung (Foto: Jessica Blattner)
Das jährliche VWB-Westernturnier in Thierhaupten gehört eigentlich zur festen jährlichen Einrichtung im Veranstaltungskalender des Reitverein Thierhaupten. Nach einer Corona-Pause im letzten Jahr war es dem Reitsportverein 2021 nun wieder möglich, dieses bei den Reitern so beliebte Westernturnier auf der Reitanlage Meir anzubieten.

Und sie kamen zahlreich und freuten sich bekannte Gesichter zu sehen, Reitsportfreunde zu treffen und Turnierluft zu schnuppern. Mehr als 70 Pferd-Reiter-Kombinationen kämpften beim Westernreitturnier (Vereinigung der Westernreiter Bayern e.V.) für den VWB Kat II-Cup um den Sieg. Gestartet wurde in 5 Leistungsklassen und 34 Prüfungen. Zum 24. Mal fand dieses Turnier in Thierhaupten am vergangenen Sonntag (31.07./01.08.2021) statt. Turnierleiterin Hildegard Steiner bangte zwar, was die vorausgesagten Wetterverhältnisse angingen, aber Petrus hatte ein Einsehen und man konnte zufrieden sein.

Teilnehmer und Besucher bestätigten, trotz der hohen Corona-Auflagen, die sehr gut gehalten werden konnten, eine gute Organisation und positive Atmosphäre. Zahlreiche Sachpreise erfreuten die Teilnehmer und der Pokal- und Schleifentisch lud nach jeder Prüfung zur Selbstbedienung ein.

Der Arbeitsalltag der Cowboys spiegelt in den verschiedenen Prüfungen wieder. Geschicklichkeitsaufgaben, Gelassenheit und ein großes Vertrauen des Pferdes zum Reiter ist gefragt und führt zum Erfolg. Im Reining geht es bedeutend flotter zur Sache. Schnelle Drehungen, fliegende Galoppwechsel und auch der spektakuläre "Sliding Stop" ist zu überwinden.

Disziplinen wie Showmanship, Reining, Trail, Horsemanship und Pleasure in den Klassen Jugend, Einsteiger, Amateur, Any Horse-Any Rider und Jubiläumsklassen Open, auch Ranch-Riding) und einige Sonderprüfungen wie Walk/Trott Pleasure, Walk/Trott Horsemanship und Führzügelklasse für Freizeitreiter rundeten das Turnierprogramm ab.

In den Trophy Klassen kann man die Westernreiterei besonders erkennen. In der „Trophy Open Ranch Riding“ siegte Katrin König-Daberger mit US To Fast For You. In der Open Trophy Reining konnten auch einige Vereinsmitglieder (Sandra Mayr, Daniela Girstenbrei, Karin Beckerbauer) des Reitvereins punkten. Kevin Hamann mit MC Vitruvian Playboy belegte den ersten und Sina Korzer mit Spat Enterprise den zweiten Platz. Für Preisgelder sorgte der Reitverein Thierhaupten und der VWB-Verband steuerte wie in den Jahren vorher Schleifen und Pokale bei.

Als besondere Dienstleistung des Impfzentrums Gablingen wurde allen und auch der Öffentlichkeit unter dem Motto: „Wir tun’s für den Sport!“, auf Hinweis des BLSV am Samstag und Sonntag ein Corona-Impfangebot gemacht. Jeder konnte vorbeikommen und viele haben die Nähe und Möglichkeit genutzt.

Ein rundum gelungenes Turnierwochenende ging zu Ende.

Bilder von Jessica Blattner
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH05 myheimat meitinger | Erschienen am 04.09.2021
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.