Anzeige

Schwächen und Stärken der Schule erkennen

der schon fertig sanierte Südflügel der Schule
Meitingen: Realschule Dr. Max Josef Metzger | Im Schuljahr 2011/12 nimmt die Dr.-Max-Josef-Metzger- Schule an der Externen Evaluation teil. Diese wird seit 2005 im Auftrag des Staatsinstitutes für Schulqualität und Bildungsforschung an bayrischen Schulen durchgeführt und dient als wichtige Maßnahme zur Qualitätssicherung.
Ziel ist es, ein möglichst objektives, an den Leitzielen von Bildung und Erziehung orientiertes Bild von der Arbeit an der Schule zu bekommen.
Ein vierköpfiges Evaluationteam wird vom 20. bis 22.03.2012 am Schulalltag teilnehmen. Das bedeutet sie wollen am ganz normalen Unterricht teilnehmen und keine speziell konzipierten Unterrichtsstunden erleben.
Um sich ein möglichst umfassendes Bild der Schule zu machen, werden bei den standardisierten Befragungen Gruppen aus allen am Schulleben Beteiligten befragt.
Bei der Befragung von Lehrkräften,Schülern, Eltern, Verwaltungsangestellten, Mitarbeiter der Ganztagsbetreuung, Elternbeirat und Hausmeister der Schule entsteht so ein Gesamtbild der Schule.
Anhand des Abschlußberichtes, der der Schule im Mai 2012 vorliegen wird, kann man dann gemeinsam Ziel- und Handlungsvereinbarungen treffen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 02.03.2012
4 Kommentare
73.662
Axel Haack aus Freilassing | 09.02.2012 | 15:30  
38.303
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 09.02.2012 | 16:05  
29.927
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 09.02.2012 | 20:11  
21.019
Tanja Wurster aus Augsburg | 10.02.2012 | 08:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.