Anzeige

Dr. Lucassen zu Gast in Meitingen

(Foto: Michaela Meier)
IHK – Hauptgeschäftsführer hat mit Dr. Fabian Mehring diskutiert

Solange die Coronapandemie keine Präsenzveranstaltungen zulässt, will Landtagsabgeordneter Dr. Fabian Mehring den Kontakt zu den Menschen in der Region über das Internet halten. Hierzu hat sich der parlamentarische Geschäftsführer der FW-Regierungsfraktion im Bayerischen Landtag ein eigenes Talk-Format ins Leben gerufen. Im Zuge dessen lädt der Politiker jeden Monat einen prominenten Gast ein, um mit ihm über die aktuellen Herausforderungen von Politik und Gesellschaft zu diskutieren. Die Moderation des Vodcasts, dessen ersten Folge bereits 50.000 Zuschauer in den Sozialen Medien erreichte, übernimmt der ehemalige Radiomoderator Wolfgang Prokoph.

Premierengast des neuen Formates war Augsburgs Weihbischof Florian Wörner, der im unmittelbaren Anschluss an die deutsche Bischofskonferenz an den Lech gekommen war, um mit Mehring über deren zentralen Ergebnisse zu sprechen. Mit Dr. Marc Lucassen, dem Hauptgeschäftsführer der schwäbischen Industrie und Handelskammer (IHK), empfing Mehring nun einen Spitzenvertreter der schwäbischen Wirtschaft in Meitingen. In ihrem einstündigen Gespräch diskutierten der Wirtschaftsfachmann und der Politiker insbesondere über die Auswirkungen der Coronapandemie und Veränderungsbedarf beim diesbezüglichen Krisenmanagement. Darüber hinaus ging es auch um den Strukturwandel der Wirtschaft in der Metropolregion Augsburg und konkrete Projekte von Mehring, wie dessen Bemühungen den Landkreis als landesweite Pilotregion für Wasserstoff zu etablieren oder sein erfolgreiches Engagement zu Gunsten einer guten Zukunft für den Meitinger Standort der SGL Carbon. Im Verlauf des kurzweiligen Gesprächs entlockten Prokoph und Mehring dem Chef von Schwabens IHK auch interessante Einblicke in dessen bewegte Berufsbiographie, die den Ökonomen bereits nach Israel und Nigeria geführt hat.

Kostenlos gesehen und gehört werden kann das Gespräch auf den Sozialen Medien von Dr. Fabian Mehring sowie bei allen einschlägigen Podcastanbietern. Mehrings nächste Gäste werden der aus dem Bayerischen Fernsehen als „Fonsi“ bekannte Kabarettist Christian Springer und Meghan Gregonis, die Generalkonsulin der Vereinigten Staaten in Bayern, sein. „Mich durch meine Arbeit mit vielen hochinteressanten Persönlichkeiten vernetzten zu dürfen, gehört zu den größten Privilegien meines Berufs. Die Menschen in meiner Heimat hier daran teilhaben zu lassen, macht mir große Freude“, sagt Mehring und will das Gesprächsformat auch nach der Pandemie als Abendveranstaltung mit Gästen fortsetzen. „Auf diese Weise wollen wir noch viele interessante Menschen nach Meitingen locken,“ so Mehrings Ziel.

0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH05 myheimat meitinger | Erschienen am 01.05.2021
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.