Anzeige

Weihnachtstrucker in der Meitinger Grundschule

Schon vor einigen Monaten trug eine Mama der Meitinger Grundschule die Idee mit den Weihnachtstruckern an den Elternbeirat heran. „Weihnachtstrucker... Schon gehört, aber was genau verbirgt sich dahinter?“
Die Aktion Weihnachtstrucker wurde 1994 von den Johannitern ins Leben gerufen. Ihr Herzstück: Menschen in Deutschland packen Hilfspakete mit dringend benötigten Grundnahrungsmitteln, Hygieneartikeln und einem kleinen Kinderspielzeug für notleidende und bedürftige Kinder, Familien, alte Menschen und Menschen mit Behinderung in Osteuropa. Zwischen Weihnachten und Silvester werden die Pakete von freiwilligen Fahrern ehrenamtlich nach Albanien, Bosnien und Rumänien gebracht und dort überwiegend persönlich übergeben. Vor mehr als 20 Jahren starteten die Johanniter-Weihnachtstrucker mit 3.000 Paketen. Inzwischen beteiligen sich viele Tausend Privatleute und zahlreiche Firmen, Schulen, Kindergärten und Vereine mit Hilfspaketen.
Die Idee dabei mit zu machen stieß bei Elternbeirat und Schule gleich auf offene Ohren. Hier konnte man einfach und sinnvoll helfen, da packen wir mit an!
Und so wurde in jeder Klasse eine große Kiste vollgepackt mit Nudeln, Reis, Öl, Zahnbürsten, Duschgel, Schokolade,…und vielen anderen wichtigen Hilfsgütern.
Am Freitag, den 15.12.2107 war es dann endlich soweit: Die Meitinger Grundschüler konnten 13 große, schwere Pakete dem Weihnachtstruck übergeben, die bald in die Ukraine oder nach Albanien unterwegs sein werden.
Viele Familien kommen dort, vor allem in den ländlichen Regionen, gerade so über die Runden. Das Leben in den Dörfern ist oft geprägt von miserabler Infrastruktur, hoher Arbeitslosigkeit und schlechten Zukunftsperspektiven. Die gesundheitliche Versorgung und das Bildungsangebot für viele Kinder sind schlecht. Vieles, was uns selbstverständlich erscheint, ist hier für viele unerreichbarer Luxus.
Wir freuen uns, dass wir hier mit einer kleinen Spende, helfen können, anderen Familien in Europa, denen es nicht so gut geht wie uns, einen kleinen Lichtblick zu schenken.
Die Weihnachtstrucker starten am 26.12.2017 von Landshut aus. Man kann die Fahrt live
verfolgen via Facebook oder über die homepage der Johanniter
https://nam02.safelinks.protection.outlook.com/?ur...

Wir wünschen den Johannitern eine gute Fahrt nach Osteuropa und den Menschen, die unsere Pakete bekommen ganz viel Freude damit!!
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 03.02.2018
1 Kommentar
19.855
Rosmarie Gumpp aus Ellgau | 25.12.2017 | 07:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.