Anzeige

mega 2010 – ein Rundgang übers Messegelände

Samstag in der Früh lag der Nebel noch tief über Meitingen und nur Beteiligte aus Augsburg konnten schon erahnen, wie viel Sonnenstrahlen die mega an diesem Samstag noch bekommen wird. Mit musikalischer Untermalung und politischer Prominenz eröffneten u.a. Veranstalter Bernd Böhme, Bürgermeister Dr. Michael Higl und die Herren Martin und Klaus D. Jäger von der Wirtschaftsgemeinschaft pünktlich um 10 Uhr die Messe. Damit öffneten Sie die Pforten für das Ausstellerzelt, in dem am Freitag bis zum Abend fleißig gearbeitet wurde und Samstag früh sich alle Aussteller freuten, die Besucher empfangen zu können.
Schon am Vormittag war dann der Andrang auch im Cateringzelt beim Duo Fantastico und Frühschoppen groß – und am Nachmittag und darauf folgenden Sonntag waren alle Plätze im Festzelt und Biergarten dauerhaft gut gefüllt. Aufgrund der vielen Möglichkeiten, gerade für die Kinder, Spiel, Spaß und Unterhaltung nicht nur bei den vielen Aktionen der Aussteller in der Halle sondern auch auf dem Außengelände der Messe zu erleben, war überall immer etwas los – ohne übermäßig voll zu wirken. Zudem lud die Schloßstraße zum Flanieren ein, und viele Besucher ließen ihren Besuch mit einem Eis oder einem kühlen Bier ausklingen.

Zur "großen" Bildergalerie und den anderen mega 2010-Beiträgen
0
2 Kommentare
47.016
Kathrin Zander aus Meitingen | 14.09.2010 | 17:12  
20.285
Tanja Wurster aus Augsburg | 14.09.2010 | 17:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.