Anzeige

Heiße Rhythmen und Partylaune

  Meitingen: Schloßstraße |

Meitingen verstand es auch am Freitag wieder in den Sommer zu feiern.

Seit mehr als 30 Jahren gehört das Sommerfest rund um den Rathausplatz und die Schlossstraße zum festen Termin im Kalender Marktgemeinde.

Zum Auftakt sorgte die Band Rotscha & Tom für Stimmung. Was besonders die kleinsten Meitinger Bürger freute, forderten doch Rotscha und Tom nicht nur die Kleinsten zum Mitmachen auf.
Auch ihre Eltern und Großeltern machten sich zu den lustigen Liedern gern zum Affen.

25 Vereine legen sich in Meitingen für die Besucher ins Zeug. Ein kurzer Regenschauer zu Beginn bremst die Partylaune nicht und nach 10 Minuten lachte die Sonne schon wieder auf die Feiermeile.
Erst nach dem Feuerwerk öffnete der Himmel dann seine Schleusen und die Gäste sammelten sich unter den aufgestellten Sonnenschirmen zum weiter feiern.

25 Vereine und Organisationen aus Meitingen sorgten an ihren Ständen für die Verpflegung und Unterhaltung der Gäste. Erstmals war heuer auch das Inklusionsbüro bei dem Fest vertreten. Gemeinsam mit dem TSV Meitingen und Dominikus Ringeisenwerk bot es drei sportliche Stationen mit Basketball, Torwandschießen und Hütchenlauf an. „Wir wollten möglichst viele Personen einbinden. Hier können auch Menschen mit Behinderung mitmachen“, erklärte Christoph Stadler vom Inklusionsbüro.
Auch am Stand selbst waren Menschen mit und ohne Handicap anzutreffen.


Natürlich war auch in diesem Jahr wieder ein hohes Sicherheitskonzept für das Fest vorhanden.
Große Laster riegelten die Partymeile ab. Außerdem wurde laut Ordnungsamtsleiter Achim Zwick die Zahl der Sicherheitskräfte um zwei erhöht. Somit waren vier Security-Kräfte und sechs Mann der Sicherheitswacht im Einsatz. 
So konnte auch der angrenzende Schlosspark mit einbezogen werden.


Eines der Highlights war in diesem Jahr der Lebendkicker, bei dem sogar der Meitinger Marktgemeinderat ein super Spiel mit vielen Toren für die Zuschauer bot.

An den Verkaufsständen gab es vom Burger über Bosna bis hin zu verschiedenen türkischen Leckereien eine große Auswahl. Die besten Cocktails ob mit oder ohne Alkohol gab auch in diesem Jahr wieder bei den Kameraden der Feuerwehr aus Langenreichen.


Für Groß und Klein gleichermaßen interessant waren die Vorführungen auf der großen Bühne in der Mitte des festes. Mit einer Ballettaufführung sorgten die Kinder vom Studio Format S für einen schwungvollen Auftritt. Im Laufe des Abends folgten noch andere Gruppen wie die Mini-Streethoppers des SV Erlingen, Karate und Selbstverteidigung zeigte der TSV Herbertshofen, Zumba gab es von Format S oder Flying Feet vom TSV Meitingen.
Den Schlusspunkt vor dem Feuerwerk setzten dann NO LIMIT mit "glühenden" Schuhen zeigten die Mädels was sie drauf haben.

Am Nachmittag sorgten das JBO Meitingen und die SGL Werkskapelle mit stimmungsvoller Blasmusik für Kurzweil.
Am Abend  holten dann die Poolpaddlers mit einer guten Mischung aus Oldies und Rock die Meitinger auf die Tanzfläche.

Ein großes Dankeschön geht hier auch an die Organisatorin des Festes Martina Winter, die am Freitag Abend nicht nur einmal sorgenvoll zum Himmel blickte. 
1
1
2
1
2
1
1
2
1 2
1 1
1 1
1
1 2
1
2
1
2
1
1 2
1
1
2
1
1
1
1
2
2
1
2
1
2
1
1
2
2
2
3
2
3
2
3
2
3
2
3
3
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 04.08.2018
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 06.07.2019
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
26.618
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 22.07.2018 | 20:17  
60.261
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 23.07.2018 | 18:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.