Anzeige

SCHLOSS LEITHEIM - Schmuckstück über dem Donautal

Schloss Leitheim

Schloß Leitheim wurde als repräsentativer Sommersitz und Prototyp eines geistlichen Herrensitzes von den Kaisheimer Zisterziensern von 1680 – 1696 erbaut und 1740 – 1751 um ein zweites Stockwerk erweitert. Der Freskant Godefried Bernhard Göz gestaltete einen der bedeutendsten Freksenzyklen des Süddeutschen Rokoko in den Räumen des Leitheimer Schlosses. Es stellt somit ein herausragendes Werk aus der Blütezeit des bayerischen Rokoko dar und liegt einzigartig erhaben über dem Donautal oberhalb der ehemaligen Weinberge des Klosters Kaisheim. Dieser weite Blick hat sicher auch Mozart auf seiner Reise von Mannheim bei seinem zehntägigen Aufenthalt in Kaisheim fasziniert. Er reiste mit Abt Coelestin Angelsbrugger am 24. Dezember 1778 nach seinem Kaisheimer Aufenthalt über Leitheim weiter zunächst bis Neuburg und dann über München nach Salzburg.

Schloß Leitheim ist seit 1835 nach den Wirren der Säkularisation im Besitz einer Linie der Tucher von Nürnberg und wurde von 1960 bis 1970 und von 1994 bis 1997 umfassend renoviert. Seit 1959 werden im Rokokosaal die „Leitheimer Schloßkonzerte“ mit international renommierten Künstlern in unvergleichlichem Ambiente durchgeführt.

In diesem Jahr sind es dreizehn Konzerte im Juli und September, die überregional Anklang finden. Renommierte Barockensemble wie La Ricordanza, NeoBarock und Christine Schornsheim sind ebenso vertreten wie kammermusikalische „Geheimtipps“ vom Trio Ondine über das Cypress String Quartet bis zur Geigerin Suyoen Kim.

Unterstützung finden die Konzerte nicht nur bei aufgeschlossenen Sponsoren, sondern vor allen Dingen beim 1983 gegründeten Freundeskreis Schloß Leitheim e.V. Er fördert mit über 700 Mitgliedern das umfangreiche kulturelle Angebot auf Schloß Leitheim.

Seit dem Jahr 2000 wird die Denkmalpflege auf Schloß Leitheim von der „Tucher´schen Kulturstiftung Schloß Leitheim“ unterstützt. Diese Stiftung wurde von den Eigentümern ins Leben gerufen und stellt sich unterstützend den umfangreichen Aufgaben der Denkmalpflege und Kulturarbeit auf Schloß Leitheim.

Konzertsommer auf Schloß Leitheim heißt aber auch Saison für Feste aller Sinne. So können die Räume zu stilvollen Jubiläen in unvergleichlicher Atmosphäre genutzt werden.



Information
Leitheimer Schloßkonzerte
Jutta Frfr. v. Tucher
Telefon 09097/1016, Fax 1019
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.