Anzeige

Mit der „Villa Kunterbunt“ auf großer Fahrt

Johann Fröhlich ist für den Faschingswagenbau in Thierhaupten der verantwortliche Mann. Als „Seeräuberhauptmann Fabian“ ließ er sich bei der offiziellen Präsentation beim Schubkarrenrennen in Thierhaupten am Marktplatz gerne fotografieren.
Thierhaupten: Marktplatz | Thierhaupten. Ein kleines Jubiläum konnten die „Faschingsfreunde Thierhaupten“ in diesem Jahr feiern. Mit dem Motivwagen „Villa Kunterbunt“ beteiligten sich die vielen Jugendlichen in dieser Faschingssaison bereits im fünften Jahr mit einem aufwendig produzierten Motivwagen an den Faschingsumzügen in der Region.

Bereits im November letzten Jahres traf sich eine Runde Jugendlicher bei Johann Fröhlichs landwirtschaftlichen Anwesen in Thierhaupten, um über die Aktivitäten im bevorstehenden Fasching 2013 zu beraten. Schnell war klar, dass man in die fünfte Saison ohne Unterbrechung mit dem Motivwagen „Villa Kunterbunt“ starten werde.

Ab Januar wurde überwiegend an den Wochenenden gezimmert, gehämmert, gemalt und kunstvoll und liebevoll gestaltet. Auf dem 15 Meter langen Sattelanhänger, der später bei den Umzügen von einem Traktor John Deere 6170 gezogen wurde, durften neben dem hölzernen Pferd „Kleiner Onkel“, auch PIPPI und ihre Freunde Tommy und Annika nicht fehlen. Zudem wurde auf dem Wagen eine Kinderrutsche, ein wärmender Holzofen und eine Bar eingerichtet. An vielen Stellen – auch an den Außenspiegeln der Zugmaschine – lächelte der Affe „Herr Nilsson“ in Plüschversion auf die Betrachter.

Chef der „Faschingsfreunde Thierhaupten“ ist Johann Fröhlich, der sich bei der Wagenpräsentation im Rahmen des Schubkarrenrennens am Faschingssamstag in seinem Kostüm als PIPPI-Vater „Seeräuberhauptmann Fabian“ gerne mit den interessierten Kindern und Erwachsenen fotografieren ließ.
„Wir sind alle stolz, dass uns wieder ein solch repräsentativer Wagen gelungen ist“, sagt er am Ende der Faschingssaison zufrieden. Vergessen sind auch die kleinen Tiefen und Durchhänger, die es laut Fröhlich immer wieder zu verkraften gibt.

Zu sehen war der Thierhaupter Wagen bei den Umzügen in Nordendorf, Rain, Bäumenheim, Landensberg und zuletzt in Oberndorf. Ein Highlight war die Prämierung der Faschingswägen beim Umzug in Rain. Nach dem Jahr 2011 wurde heuer der Wagen aus Thierhaupten mit all den vielen PIPPI´s und kleinen Äffchen wieder als schönster Wagen des gesamten großen Umzugs in der „Tillystadt“ ausgezeichnet!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.