Anzeige

HVT-Chor hat die Feuertaufe bestanden

Wann? 20.08.2011

Wo? Hessenpark, Anspach DEauf Karte anzeigen
Anspach: Hessenpark | Seit dem Frühjahr diesen Jahres treffen sich Mitglieder der "HVT- Hessische Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege", in regelmäßigem Turnus um für das große Fest der HVT im Hessenpark Neu Anspach im Taunus, Lieder einzuüben.
Am 20.August feiert die HVT dort ihren 60. Geburtstag. Am 13. August war es endlich so weit, daß die Gruppe auftrittsreif war. Anläßlich des Folkloreabends der Volkstanz- und Trachtengruppe Gladenbach hatten die Sänger-/innen ihren ersten öffentlichen Auftritt. Wie dem Beifall des Publikums zu entnahmen war, haben sie ihre Feuertaufe vor großem Publikum bestanden. Lieder wie "Horch was kommt von draußen rei", "Gut`n Abend Euch allen hier beisam`n", Ach wie ist`s möglich dann" fanden offene Ohren des Publikums. Eine Welturaufführung gab es zusätzlich noch zu hören. Chormitglied, Rosel Tröster, hatte eigens für den Geburtstag einen Text für die HVT geschrieben der da lautet: "Seit 60 Jahren gibt es die HVT" Der HVT-Chor kann nun beruhigt in den Hessenpark fahren.
Der HVT-Chor wird besetzt aus Mitgliedern der Tanz- und Trachtengruppen "Die Marburger", "Hessische Volkskunstgilde", Großseelheim, Erfurtshausen, Emsdorf, Dautphe, Hassenhausen und Gladenbach. Jüngste Mitglieder sind Marie Ascher, Großseelheim (13 Jahre) und Katharina Kelch(16 Jahre), Sichertshausen. Die Leitung des Chores teilen sich Peter Müller aus Elnhausen und Marina Wagner aus Cappel. Geübt wird alle 14 Tage im Bürgerhaus Marbach. Informationen zum HVT-Chor sind beim Bezirksleiter Peter Kelch, Sichertshausen zu erfragen.
Fotos und Text: Bernhard Hermann
Volkstanz- und Trachtengruppe Capp ean Cäppche, Cappel.
0
2 Kommentare
12.137
Christine Eich aus Wetter | 14.08.2011 | 13:13  
28.342
Elke Matschek aus Ebsdorfergrund | 17.08.2011 | 07:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.