Anzeige

Zug der Erinnerung

1
Montag, der 9. November 2009
Ich stehe auf dem Hannoverschen Hauptbahnhof, Gleis 3 +4 und suche nach einem ganz bestimmten Zug.
Ganz weit draussen, der Bahnsteig ist längst zu Ende, steht er, der "Zug der Erinnerung".
Draussen nasskalter grauer November, drinnen im Zug das nackte kalte Grauen.
Ich hatte vor zu fotografieren, aber wo anfangen und was?Alles? Unmöglich -- ich mache gar keine Aufnahmen, bin zu erschüttert.

Der Zug besteht aus mehreren Waggons, in denen die europäischen Deportationen von fast 1,5 Millionen Kindern und Jugendlichen in die Vernichtungslager der Nazis in beispielhaften Biografien erzählt wird.
Kinder aus jüdischen Familien, aus Familien der Sinti und Roma sowie Kinder, deren Eltern Nazi-Gegner waren.
Kinderfotos an den Wänden aus glücklicheren Tagen, 1. Schultag mit großer Schultüte, lachende Kinder beim Spielen, Klassenfotos und mehr -- ein schockierender Kontrast zu dem, was man ihnen in unsäglich menschenverachtender Weise angetan hat.

Dokumente, Schriftstücke, akribisch aufgelistete Transport-Abrechnungen der Reichsbahn. Eine wahrlich dicke Einnahmequelle!

Die Bilder von Zügen im trostlosen Gleisgewirr, vollgestopfte Viehwaggons, Menschenmassen wecken in mir die Erinnerung an unsere Flucht aus Ostpreußen.
Aber da gibt es einen gravierenden Unterschied: Für uns Flüchtlinge war jedes Transportmittel, eben auch Viehwaggons, die Richtung Westen gingen, eine Hoffnung aufs Überleben - eine Chance.
Diese Chance gab es für die Kinder in den Deportationszügen nicht!

Nun stehe ich wieder draussen im zugigen Abseits dieses Bahnhofsgeländes. Mich fröstelt, aber es ist mehr ein inneres Frösteln. Und zu der Trauer über das einst Geschehene packt mich Wut über die Deutsche Bundesbahn, denn heute wie damals verdient sie wieder kräftig mit an dem Leid, kassiert pro Tag 2.000,-- Euro dafür, dass der "Zug der Erinnerung" da stehen darf, wo er steht - weit abseits auf einem entlegenen Gleis, damit auch nichts und niemand gestört wird?!

Aus der Thora:- Unsere Erlösung liegt in der Erinnerung-

Für alle Interessierten: www.zug-der-erinnerung.eu
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
22 Kommentare
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 10.11.2009 | 11:09  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 10.11.2009 | 15:38  
9.287
Lars Klingenberg aus Lehrte | 10.11.2009 | 15:40  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 10.11.2009 | 15:51  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 10.11.2009 | 16:01  
40.615
Markus Christian Maiwald aus Augsburg | 21.11.2009 | 19:20  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 22.11.2009 | 09:25  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 22.11.2009 | 17:33  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 23.11.2009 | 07:41  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 23.11.2009 | 16:40  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 23.11.2009 | 17:31  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 23.11.2009 | 17:56  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 23.11.2009 | 18:36  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 23.11.2009 | 18:37  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 23.11.2009 | 18:38  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 23.11.2009 | 18:53  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 24.11.2009 | 00:05  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 24.11.2009 | 19:15  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 25.11.2009 | 18:03  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 24.12.2009 | 15:46  
38.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 26.12.2009 | 12:59  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 26.12.2009 | 15:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.