Anzeige

Engelbosteler Erntefest mit Hegermarkt. Der MTV nahm am Ernteumzug teil.

Die Mitglieder der Vereine sammeln sich vor der Martinskirche.
Der Hegermarkt 2019 lockte zum zehnten Mal mit bunter Händlervielfalt. Milde Temperaturen und reichlich Sonne an diesem Spätsommertag (Sonntag,15.09.) schuf beste Voraussetzungen für den Ernteumzug. Gut gelaunt versammelten sich am Vormittag die Teilnehmer der Vereine vor der Martinskirche in Engelbostel. Die MTV Gymnastikdamen, zahlreich vertreten, stachen mit ihren blauen Shirts und weißen Hosen hervor. Auch die Rundmail vom Tennis-Abteilungsleiter Jürgen Pfeuffer zeigte Erfolg. Jugendliche mit ihren Tennisschlägern schlossen sich an. Nach Bekanntgabe der Anordnung des Zuges setzte sich der Tross in Bewegung. Mit Trommeln, Querflöten, Trecker, Plan- und Bollerwagen ging es durch Engelbostel. Die MTV-Truppe wurde angeführt vom Fahnenträger Bernd Lawrenz und den beiden Schärpenträgern Lothar Hanebuth und Günter Hoffmann. Bernd hatte die MTV-Flagge von Lothar Hanebuth übernommen. Es folgten MTV Vorstandsmitglieder, die Gymnastikdamen und Mitglieder der Tennisabteilung. Es wurde gewunken und zurück gewunken, wo immer Zuschauer am Straßenrand standen.
Der Ernteumzug endete auf dem historischen Hof der Gasthofes „Zum alten Krug“ an der Resser Straße, dem Standort des Hegermarktes. Dort präsentierte sich der Hegering mit vielen „wilden“ Köstlichkeiten, Musik und Aktionen. Stände mit Wildbret, Brot, Blumen und Gestecken, mit Wein und Spezialitäten, mit Likör und Magenbitter, Büchern, Gewürzen, feinen Senfsorten reihten sich aneinander. Es gab Informationen zu Wildtieren und Bienen. Traditionelle Jagdklänge der Jagdhornbläser Engelbostel ertönten mehrfach. „Das große Freie“, Meike Ungers exzellentes Jagdhornensemble begeisterte die Gäste. Eine Attraktion war natürlich wieder die imposante Flugshow mit Falken, Uhus und weiteren Greifvögeln der Falknerin Andrea Haberjahn, sowie der Eventfalknerei vom Wildpark Müden.
Der Einladung vom Hegering Langenhagen, Schützenverein und Ortsrat, waren viele Gäste gefolgt. Über den großen Andrang in diesem Jahr freute man sich sehr, betonten der Hegeringsleiter Mike Scheer und Ortsbürgermeisterin Bettina Auras.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.