Anzeige

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Kreative Vorschläge für Schulentwicklung erforderlich

Robert-Koch-Schule ... noch Realschule
Langenhagen: Rathaus und Marktplatz Langenhagen | In der Diskussion um die Schulentwicklungsplanung hat der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stadtrat, Dirk Musfeldt zu einer kreativen Gestaltung des demografischen Wandels aufgerufen.

Dem Stadtrat seien die Bildung und die Schulen ein besonders wichtiges Anliegen. So sei der vorgesehene Anbau des Schulzentrums mit Kosten von über sieben Millionen Euro die mit Abstand teuerste Baumaßnahme dieser Ratsperiode. Die neu entstehenden zehn allgemeinen Unterrichtsräume bedeuteten eine erhebliche Entlastung für die angespannte Raumsituation von IGS und Gymnasium.

„Die Schulen können daran sehen, dass wir ihren Bedürfnissen sehr wohlwollend gegenüber stehen,“ betonte Musfeldt. „Ich hoffe daher, dass sich Schüler, Eltern und Lehrkräfte kreativ und konstruktiv an der Gestaltung des notwendigen Wandels in der Schullandschaft beteiligen.“

Die pädagogischen Gesichtspunkte spielten bei den Vorschlägen eine wichtige Rolle. „Wir wünschen uns etwa eine Diskussion über die Umwandlung der Langenhagener Grundschulen in offene Ganztagsschulen“, so Musfeldt. „Auch die Einrichtung einer zweiten IGS in Langenhagen ist für uns angesichts der vielen unerfüllten Elternwünsche ein Thema.“ Hoffentlich gebe es von den Schulen noch viele weitere Ideen, die die Debatte beförderten.
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
422
Dr.-Ing. Ronald Kunze aus Langenhagen | 18.03.2011 | 20:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.