Anzeige

ADFC Langenhagen: Auch 2019 schwungvoll rauf aufs Rad!

Das neu gewählte Team vor dem Stammtisch-Lokal "Leibniz" (v.l.): Hans-Erich Welge (Stv. Sprecher), Wolfgang Maaß (Fotos), Petra Brandt (Archiv), Rudi Eifert (Mitgliederverwaltung), Dr. Reinhard Spörer (Sprecher, Touren), Joachim Vogler und Walter Euhus (Kassenprüfer). Nicht auf diesem Foto: Werner Knabe (Fahrrad-Politik) sowie Rolf Linnhoff (Kassenwart). Foto ©: Birgit Bluhm.
Langenhagen: Das Leibniz | Jahr 2019.

ADFC Langenhagen:
Auch 2019 schwungvoll rauf aufs Rad


Gerade hat die sehr gut besuchte Mitgliederversammlung wieder ein ansprechendes Programm für 2019 fixiert: Die Einladung an alle gilt u.a. für die große "Neubürger-Radtour" am 5. Mai, des "Jubiläums-Sommerfest" am 15.Juni und die "Fahrrad-Lernkurse" im August, sowie weitere rund 20 Veranstaltungen bis hin zur "Radtour ohne Rad" im Dezember. Auf dieser Sitzung wurde auch das Team für zwei Jahre neu gewählt, dessen fahrrad-politische Aktionen wesentlicher Bestandteil der Arbeit in Langenhagen bleiben wird. Dass diese Zielsetzung auch gut ankommt, zeigen die Mitgliederzahlen, die in der letzten Wahlperiode um 22 % auf nun 121 Mitglieder stiegen.

Verhältnis Rad/Lkw

Die Prävention vor Radfahrer-Unfällen mit Lkw ist 2019 ein besonderer Schwerpunkt. Dazu hat das Team das vierstufiges Programm "Truck & Bike" entwickelt: Es beginnt Informationen über die gegenseitigen Sichtverhältnisse Lkw/Radfahrer, worauf im April ein Stammtisch-Vortrag eines Lkw-Spezialisten aufbaut. Dann folgt eine Radtour zu einem 3D-Lkw-Simulationsstand, wo mit einer 3D-Brille die Sicht hoch oben aus dem Lkw selber erprobt werden kann. Und als vierter Punkt sollen auf dem Sommerfest alle mal selber hinter das Lenkrad eines 450-PS-Lkw steigen können, um von oben selber die Radfahrenden vor und seitlich des Lkw zu erkennen, oder auch nicht - vorsichtshalber bei stehendem Lkw natürlich. Begleitet wird dieses Programm von politischen Aktivitäten zur weitern Sicherung des (Rad-)Verkehrs.

Mehr Infos

Wer beim ADFC Langenhagen mitmachen/mithelfen möchte oder Fragen dazu hat: Infos zu den Aktionen 2019 und die Kontaktdaten sind unter www.ADFC-Langenhagen.de. Abschließend noch eine Bemerkung zur o.g. "Neubürger-Radtour": Als "Neubürger" sieht der ADFC alle, die weniger als 99 Jahre in Langenhagen wohnen. Aber noch Ältere sind - natürlich - auch willkommen, also eigentlich: Alle können mitfahren!

Bildunterschrift:
Das neu gewählte Team vor dem Stammtisch-Lokal "Leibniz" (v.l.): Hans-Erich Welge (Stv. Sprecher), Wolfgang Maaß (Fotos), Petra Brandt (Archiv), Rudi Eifert (Mitgliederverwaltung), Dr. Reinhard Spörer (Sprecher, Touren), Joachim Vogler und Walter Euhus (Kassenprüfer). Nicht auf diesem Foto: Werner Knabe (Fahrrad-Politik) sowie Rolf Linnhoff (Kassenwart). Foto ©: Birgit Bluhm.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
7.308
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 12.02.2019 | 19:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.