Anzeige

"Suits"-Cast beichtet: Meghans Hochzeit mit Harry hat ihr Leben verändert

Die Ex-Kollegen von Meghan Markle aus der Anwaltsserie "Suits" gaben jetzt bekannt, wie sehr sich ihre Leben, seit der Hochzeit von Meghan und Prinz Harry verändert haben.

Die Herzogin von Sussex spielte ganze sechs Jahre lang die toughe Rachel, die sich als Rechtsanwaltsgehilfin von “Pierson Hardman” in ihren neuen Kollegen Mike Ross verliebt. Doch der trägt ein Geheimnis mit sich, das die Beziehung der beiden in Gefahr bringt. Der Cast der erfolgreichen US-Serie “Suits” erzählte jetzt, wie sehr sich ihr Leben durch die Hochzeit ihrer Ex-Kollegin Meghan Markle mit Prinz Harry veränderte.

Die Kollegen der Herzogin kamen für Meghan alle zusammen

Der Drehbuchautor der Anwaltsserie, Aaron Korsh, gab während einer Pressemitteilung der TV-Show bekannt, wie es wirklich für ihn und seine Kollegen war, bei der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry dabei zu sein. Versammelt waren damals um die 10 Cast-Mitglieder und alle kamen nach eigenen Angaben als Familie zusammen. Dieser Moment war für den "Suits"-Cast sehr bedeutend und einschneidend. Es wurde wohl eindeutig, wie stark der Cast seit den letzten 10 Jahren in den Dreharbeiten zusammen gewachsen war. Es war laut Aaron ein Ereignis, dass das Leben der Ex-Kollegen von Meghan für immer verändert hatte. Auch das Leben der Schwägerin von Kate Middleton hatte sich seitdem komplett geändert. Doch auf ein Comeback der Herzogin können wir laut dem Cast leider noch nicht hoffen.


Das könnte dich auch interessieren:

Meghan Markle Baby: Sie will Kate Middleton nachmachen!
Meghan Markle: Freundin enthüllt Foto aus der Vergangenheit
Meghan Markle: Neue Frisur! So ungewohnt sieht sie nun aus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.