Anzeige

Meghan Markle Baby: Sie will Kate Middleton nachmachen!

Meghan Markle macht es Kate doch nach. (Foto: Genevieve, flickr, CC BY 2.0 (2).jpg)

Meghan Markle scheint jetzt doch in die Fußstapfen von Kate Middleton treten zu wollen. Dabei hatte die Duchess of Sussex anfangs noch einen ganz anderen Plan.

Die 37-jährige und ihre Schwägerin Kate Middleton unterscheiden sich in vielen Dingen. Meghan Markle und Prinz Harry möchten für ihr Baby, das voraussichtlich im April zur Welt kommen wird, keine Nanny engagieren, die sich um das Kind kümmert. Im Vergleich zu Meghan, bestand Kate bisher bei all ihren drei Kindern, George, Louis und Charlotte darauf, eine Nanny an der Seite ihrer Kinder zu haben. Doch plötzlich scheint Meghan es ihrer Konkurrentin nachmachen zu wollen. Was die Geburt ihres Kindes angeht, will die baldige Mutter wohl doch kein Risiko eingehen.

Meghan ist sich in einer Sache mit Kate einig

Bisher dachte man, Meghan würde Kate Middleton keineswegs nacheifern, und ihr Baby in einem beliebigen Krankenhaus, oder gar mit einer Hebamme bei sich zu Hause auf die Welt bringen. Doch Berichten zufolge, hat die Ehefrau von Prinz Harry bereits einen passenden Ort für die Geburt des Kindes gewählt. Das "Lindo Wing" Krankenhaus bietet den nötigen Komfort, um ein neues Mitglied der königlichen Familie in die Welt zu setzen. Kate brachte hier bereits all ihre drei Kinder gesund auf die Welt. Das Personal im Krankenhaus wurde wohl darum gebeten, sich im Frühjahr keinen Urlaub zu nehmen, genau zu der Zeit, in der Meghans Baby zur Welt kommen wird. Die Herzogin scheint also nicht alle Entscheidungen ihrer Schwägerin schlecht zu finden.

Das könnte dich auch interessieren:

"Suits"-Cast beichtet: Meghans Hochzeit mit Harry hat ihr Leben verändert
Meghan Markle: Freundin enthüllt Foto aus der Vergangenheit
Meghan Markle: Neue Frisur! So ungewohnt sieht sie nun aus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.