Anzeige

Mama Wildschwein kuschelt mit ihren Frischlingen im warmen Stroh

Trotz eisigen Windes: Der Wildschwein-Nachwuchs im Tiergarten lässt sich die Sonne auf den Pelz scheinen und spielt im warmen Stroh.
Hannover: Tiergarten Kirchrode | Sonntag mit Sonne: So schön auch unser Gestirn heute (24. März) vom Himmel strahlte, richtig warm wurde es einem nicht. Ein eisiger Wind blies jede Frühlingsgefühle erst einmal wieder aus. So zog sich auch diese Bache mit ihren Frischlingen im Tiergarten (Hannover-Kirchrode) in den geschützten Unterstand zurück und wühlte lieber im wärmenden Stroh, kümmerte sich nicht um die frierenden, dick eingemümmelten Menschen jenseits des Zaunes. Trotz der winterlichen Temperaturen hatte blauer Himmel und Sonnenstrahlen doch viele Spaziergänger in den Tiergarten gelockt. Die warfen einen etwas neidischen Blick auf das gemütliche Heim der Wildschweine, zogen ihren Mützen und Kapuzen weit über die Ohren und vergruben dann ihre Hände tief in den Taschen.
1
1
0
1 Kommentar
23.665
Kurt Battermann aus Burgdorf | 24.03.2013 | 18:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.