Anzeige

DSDS 2019: Andrea Hörmann ist ein großer AC/DC und Metallica Fan

Die 27-jährige Andrea Hörmann kommt aus Tirol. Jodeln kann sie jedoch leider nicht. Dafür spielt Andrea in einer Hardrock Band und möchte jetzt bei DSDS die Bühne rocken.

Dieses Jahr kommen bei “Deutschland sucht den Superstar” viele unterschiedliche Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Stimmen zusammen. Für das Superstar-Leben sind beide Komponenten extrem wichtig. Die einen haben es, die anderen weniger. Mit Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Xavier Naidoo und Oana Nechiti in der "DSDS"-Jury wird auch in der elften Staffel der Castingshow, wieder ganz genau heraus gefiltert, wer wirklich das Zeug zum Superstar hat. Andrea Hörmann aus Kitzbühl möchte mit ihrer rockigen Stimme und ihrer feurigen Energie die Juroren von sich überzeugen. Doch gerade der Poptitan, wird es der 27-jährigen nicht leicht machen.

Andrea will ihre Chancen austesten

Die blonde Tirolerin hat bereits Erfahrung in der Musik und rockt regelmäßig mit ihrer Band im Proberaum so richtig ab. Doch als es dann heißt auf die Bühne von “Deutschland sucht den Superstar” zu steigen, bekommt die 27-jährige wackelige Knie. Andrea Hörmann ist nach eigenen Angaben unglaublich nervös und kann nicht aufhören zu vibrieren. Mit “Are You Gonna Be My Girl” von Jet entscheidet sich die Bandsängerin ihr Bestes in der Castingshow zu geben. Doch Poptitan Dieter Bohlen möchte eine andere Seite der Kitzbühlerin sehen und fordert sie auf noch “Dear Mr. President” an die Einlage anzuhängen. Kann Andrea die "DSDS"-Jury überzeugen?

Das könnte dich auch interessieren:

“DSDS” 2019: Überzeugt Tobias Alber mit Schlager?
DSDS 2019: Rene Paulini - in Musiktheorie macht ihm niemand was vor
DSDS 2019: Laura Panzas - Ihre Nichte bedeutet ihr Alles
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.