Anzeige

Felix Klemme:“ Die natürliche Verbindung ist der Schlüssel zur Gesundheit“ - Vortrag des Sportwissenschaftlers und Ernährungscoaches im Münchener Schlachthof.

Sportwissenschaftler und Ernährungscoach Felix Klemme gab in München einen begeisterten Vortrag den das Auditorium fesselte
 

Ausverkauft war der große Saal des Wirtshauses im Münchener Schlachthof als der Ernährungswissenschaftler Felix Klemme auf die Bühne kam. Die Besucher erlebten, das ein Vortrag nicht einfach nur Langweilig sein muss. Im Gegenteil keine Sekunde Langeweile war zu spüren. Gespannte Stille war in dem Saal wo auch der Schlachthof im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt wird, zu vernehmen. Und das hatte auch Gründe.
Er klärte in dem Vortrag mit dem Titel „Natürlich sein“ über viele Themen auf, die den einen oder anderen Zuschauer/in staunen lässt

.
Der 37 jährige Sportwissenschaftler der viele „ Wiederholungstäter“ im Auditorium hatte, versucht in seiner Arbeit mit seinen Klienten herauszufinden wo es fehlt. Viele Themen streifte Klemme und will dabei Möglichkeiten aufzeichnen, dass es einen besser geht. „ Wenn jemand viel Stress hat, macht sich das im Inneren bemerkbar,“ erklärt Felix Klemme der auch immer wieder das Publikum zum Lachen brachte .Klemme macht auch keinen Hehl daraus das er gern auf der Bühne ist, weil man da die Besucher besser wahrnehmen kann wie vor der Kamera.
Auf zwei Fernseher zeigt Felix Klemme ein Bild von Zwillingen ( beide Frühchen) Arm in Arm im Bett liegend. Bei dem Anblick gab es sofort Reaktionen. Eines der beiden Babys drohte nicht zu überleben. Eine Krankenschwester legte eines der Babys zum anderen in das Bettchen. Durch die körperliche Nähe haben beide Geschwisterchen überlebt. Die Natürliche Verbindung so Klemme ist der Schlüssel zur Gesundheit.
Das sogenannte Natural Network besteht eigentlich aus 5 Bereichen, wird aber immer nur auf diese drei Gesundheit, Ernährung und Bewegung Reduziert. Die fünf Bereiche sind: Lebensraum, Familie, Ausbildung, Beruf und Freude.
Von den Eltern beleuchtete er die Gefühle die den Kindern weitergegeben wird. Das Gefühl von der Mutter ist : Schutz und Geborgenheit und vom Vater, die Sicherheit und die Anerkennung.
Es schafft zum Beispiel Vertrauen wenn man in den Arm genommen wird.
Felix Klemme erklärte den Einfluss von Nahrung auf die Gesundheit.
Im zweiten Teil des Vortrags ging es um das Belohnungssystem. Dieses Befindet sich im Gehirn und heisst „ Nucleus Accumbens“. Solche Belohnungssysteme sind zum Beispiel Schokolade und Facebook. „ Jeder Like, so Klemme, wirkt sich auf das Belohnungssystem aus.“
Ein großes Thema in dem Vortrag war auch der Stress. Klemme konnte dem Stress auch etwas positives abgewinnen. „ Stress ist Streben nach Veränderung.“ Es ist aber auch Stress wenn man nie weiß was kommt. Wir sind gut in etwas zu erklären, das etwas nicht funktionieren kann. Wir haben ein Tier erfunden das es gar nicht gibt: Den Inneren Schweinehund. Das Stress auch Krank machen kann ließ Felix Klemme nicht außer Acht: Wenn man Wochenlang tierischen Stress hat und der Vorbei ist, bildet sich Cortisol. Dadurch kann man Krank werden, wie Felix Klemme erläutert
Er ging in seinem Vortrag auch auf das Broken Hearts Syndrom ein, das sich tödlich auswirken kann. Wenn z.b. ein Paar mehrere Jahrzehnte zusammengelebt hat und ein Partner stirbt, kann es sein das an diesem Syndrom der Partner innerhalb weniger Tage stirbt.
Muchsmäuschenstill wurde es als Felix Klemme aus der Sendung „ Extrem Schwer“ das Beispiel eines 26 jährigen jungen Mannes der 260 Kilo wog erzählte. Und dem Auditorium wurde ganz schnell klar. Felix Klemme ist keiner der  beurteilt oder Schlankheitsmittel einsetzt. Felix Klemme schaut sich bei seiner Arbeit den Film des Lebens eines jeden Menschen an. Der junge Mann hatte große Probleme und hat immer mehr gegessen. Durch dieses Übergewicht kommen Emotionen. Man verliert aber auch den Freundeskreis. Der 26 jährige konnte keinen Beruf ausüben, hatte keine Freunde mehr. Dieser Teilnehmer der mit der Verwendung seiner Geschichte einverstanden war, hat in der Sendung in 300 Tagen 100 Kilogramm abzunehmen. Zwar hat er es nicht geschafft dieses Gewicht zu halten, aber er hat einen Beruf , Freunde und auch eine andere Lebensqualität Der Vortrag war einfach nur gut. Es ist auch kein Fachvortrag wo man sich nachher fragt, was hat das alles zu bedeuten. Es ist geballte Information mit Humor gepaart und ganz viel Informationen. Klemme sagte zu Beginn des Programms, das jeder für sich etwas mit nach Hause nehmen kann. Und das konnte jeder. Informationen und jede Menge Tips, über die es sich nachzudenken lohnt. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich unbedingt ein Ticket sichern.

Tickets gibt es HIER

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.