Anzeige

Ehrung der neuen Vereinmeister und Könige 2018 beim Schützenverein Nornheim

Pokale und Jugenschützenkette bereit zur Vergabe bei der Siegerehrung
Günzburg: Schützenheim Nornheim |

Königsproklamation und Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft des Schützenverein Nornheim

./. die Ehrungen dazu wurden von Schützenmeister Gerhard Böck mit den Sportleitern Dietmar Wieser und Rudolf Mayer durchgeführt. Sportleiter Dietmar Wieser lobte vor den anwesenden Gästen und den Schützinnen und Schützen deren Trainingsfleiß. Danach  erklärte er die neue Disziplin, das Blasrohrschießen und ermunterte gleichzeitig die Anwesenden, dass es Jeder selbst mal ausprobieren sollte.
Nach der Bekanntgabe aller Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft, die via Beamer und Leinwand gezeigt wurden und den anschließenden Ehrungen in den einzelnen Disziplinen erfolgte dann die Vorstellung der neuen Könige. Man merkte wie die Spannung stieg, denn vorher wussten nur die beiden Sportleiter wer die Glücklichen sind, die das beste Blattl zum Schützenkönig schossen. Zuvor jedoch wurde den Vorjahreskönigen die Schützenketten abgenommen und sie erhielten ein Erinnerungsgeschenk, erst danach wurde das Geheimnis um die neuen Könige gelüftet.

Neuer Jugendschützenkönig 2018 wurde Marvin Beyer vor Svenja Wieser

Neuer Schützenkönig 2018 wurde Werner Senser mit einem 31,2 Teiler vor Markus Stoll mit einem 41,4 Teiler


Die Besten bei der Vereinsmeisterschaft 2017-18, die einen Pokal bekommen haben

LG-Jugend
1. Svenja Wieser 304 R
2. Marvin Beyer 236 R

LG-offen
1. Dietmar Wieser 366 R
2. Maximilian Bigelmaier 364 R

LG-Altersklasse
1. Helmut Vierbacher 322 R

LG-aufgelegt 30 Schuss- Zehntelwertung
1. Georg Neußer 315,5 R
2. Rudolf Mayer 309,2 R
3. Joachim Töpelt 308,7 R
4.
LP-offen
1. Markus Senser 366 R
2. Bernd Deininger 341 R
3. Johannes Bigelmaier 338 R

LP-aufgelegt 30 Schuss
1. Rudolf Mayer 295 R

Sportpistole
1. Markus Senser Präzision 126, Duell 132, gesamt 258

Bester Teiler auf Jahresschützenscheibe Rudolf Mayer mit 81,1 vor Georg Neußer mit 90,4

Bestes Jahresblattl Georg Neußer mit 2,6 Teiler vor Peter Albrecht mit 2,7 Teiler


Die meisten Übungsschießen, absolvierte Georg Neußer mit 49 vor Joachim Töpelt und Helmut Nimsgern mit je 41

Der Wanderpokal für die zehn besten Ergebnisse bei LG-Auflage ging mit 3158,4 R an Georg Neußer vor Peter Albrecht mit 3146,2 R und Helmut Nimsgern mit 3115,9 R

Erstmalig wurden auch die besten im Blasrohrschießen ermittelt.

Schüler/Jugend; 1. Marvin Beyer 79 R, 2. Fin Bäuerle 62 R

Erwachsene; 1. Markus Senser 123 R, 2. Georg Neußer 108 R, 3. Helmut Nimsgern 104 R
0
1 Kommentar
793
Karl Heiligmann aus Krumbach | 17.01.2018 | 20:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.