Anzeige

Sonderförderprogramm für Ganztagesschulen

CSU-Landtagsabgeordneter Alfred Sauter
Für die Kommunen in Bayern gibt es ein Sonderförderprogramm „FAGplus15“ für den Ausbau der Ganztagesschulen. Dies teilt der CSU-Landtagsabgeordnete Alfred Sauter mit. „Ich freue mich, dass es nun für die Städte und Gemeinden im Landkreis Günzburg leichter wird, die nötigen baulichen Investitionen zum Ausbau der Ganztagesangebote rasch zu realisieren. Das hervorragende Bildungsangebot im Landkreis Günzburg kann so noch weiter verbessert werden.“

Beim Bildungsgipfel im Februar diesen Jahres hatten sich die Bayerische Staatsregierung und die Kommunalen Spitzenverbände darauf verständigt, den Ausbau von Ganztagesschulen in allen Schularten voranzutreiben. So sieht das Ausbaukonzept der Staatsregierung unter anderem bis 2013 gebundene Ganztageszüge für insgesamt 540 Grundschulen, 600 Hauptschulen und alle 186 Förderzentren sowie für Schulen zur Lernförderung grundsätzlich in allen Jahrgangsstufen, ebenso für alle Realschulen und alle Gymnasien in den Jahrgangsstufen 5 und 6 vor.

„Mit der Zustimmung des Bayerischen Landtags zum Doppelhaushalt kann das Sonderprogramm und die damit verbundene Unterstützung kommunaler Bauinvestitionen gestartet werden“, so Sauter. Die regulären Fördersätze werden um 15 % von 35 % auf 50 % angehoben. Eine Kommune mit landesdurchschnittlichen Finanzdaten erhält damit eine Förderung von 50 % ihrer Baukosten. Außerdem wurde die Bagatellgrenze, ab der Bauvorhaben förderfähig sind, von den sonst üblichen 100.000 Euro auf 50.000 Euro abgesenkt. „Hierdurch wird kleineren Gemeinden die Einrichtung von Ganztagesschulen wesentlich erleichtert“, so Sauter.

Voraussetzung für eine Förderung ist die förmliche Genehmigung der Ganztagesschule durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus. Gefördert werden ausschließlich bauliche Aufwendungen. Die Ausstattung von Räumen fällt dagegen nicht unter das Sonderförderprogramm.

Die Regierung von Schwaben hat die Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis Günzburg bereits über das Sonderförderprogramm informiert. Für die in den vergangenen Schuljahren eingeführte Ganztagesbetreuung an den Hauptschulen Ichenhausen, Thannhausen, Krumbach und der Maria-Theresia-Volksschule Günzburg ist die Erhöhung der Förderquote für Baumaßnahmen von großem Interesse. Auch die Grundschule Thannhausen kann nach der Genehmigung der geplanten Ganztagesklasse in den Genuss der Fördermittel kommen.

„Für die Ganztagesbetreuung ist oftmals auch ein Ausbau der Schulgebäude nötig. Mit dem Sonderförderprogramm „FAGplus 15“ wird es den Grund- und Hauptschulen im Landkreis Günzburg, die Ganztagesklassen anbieten, erleichtert, die nötigen baulichen Erweiterungen durchzuführen und so den Schülerinnen und Schülern ein angenehmes Umfeld zum Lernen zu schaffen“, so Sauter.
0
1 Kommentar
16.218
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 17.04.2009 | 13:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.