Anzeige

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität schaffen Zusammenhalt und Fortschritt

CSU-Bundestagsabgeordneter Dr. Georg Nüßlein
Zugang zu Bildung und gesellschaftliche Durchlässigkeit sind bedeutend

Martha C. Nussbaum, Professorin für Recht und Ethik an der University of Chicago diskutierte am Mittwoch mit den Mitgliedern der Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ über das Thema „Wachstum und globale Gerechtigkeit“. Hierzu erklärt der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in der Enquete-Kommission, Georg Nüßlein:

"Aus Sicht der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bilden Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit die entscheidende Grundlage für das Miteinander in unserer pluralistischen, demokratischen Gesellschaft.Martha Nussbaum hat in der Debatte wertvolle Impulse für die Arbeit der Enquete-Kommission geliefert. Sie hat dargelegt, dass sowohl die Förderung individueller Potentiale als auch die Rahmenbedingungen innerhalb der Gesellschaft wegweisend für ein gerechtes und stabiles Miteinander sind.Für die Arbeit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in der Enquete-Kommission sind der Zugang zu Bildung und die Gewährleistung von hoher gesellschaftlicher Durchlässigkeit mit dem Ziel, die individuellen Lebenschancen zu verwirklichen, von großer Bedeutung. Die Schaffung von Rahmenbedingungen, die Eigenständigkeit und Selbstverantwortung stärken, bleibt für uns die zentrale Leitlinie unserer Arbeit in der Enquete-Kommission." Weitere Informationen zur Arbeit und den Mitgliedern der CDU/CSU-Fraktion finden Sie unter http://www.cducsu.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.