Anzeige

Guntiafest 2010 – Wünsche erfüllt

Das 33. Guntiafest zeigte sich als Fest für die ganze Familie
Strahlender Sonnenschein und Massen an Besuchern – die Wünsche der Organisatoren des 33. Guntiafestes wurden bestens erfüllt. Nachdem letztes Jahr der Regen das Fest der Vereine störte, heizte sich der Günzburger Marktplatz dieses Jahr gut auf.
Pünktlich um 16 Uhr empfingen die Gäste den Umzug am Marktplatz. Der Medienpartner donau3fm hatte dort eine Bühne für Showeinlagen aufgebaut. Bürgermeister Gerhard Jauernig begrüßte die Gäste von nah und fern und eröffnete mit dem Bürgermeister der französischen Partnerstadt Lannion Christian Marquet das Guntiafest. Für die Besucher gab es jede Menge Programmpunkte verteilt auf zwei Festtage: Sporteinlagen, Spiele zum Mitmachen und Gewinnen, Tänze und jede Menge Konzerte. Rund um den Marktplatz präsentierten sich die Vereine mit ihrer Arbeit und jeder Menge Unterhaltung für die ganze Familie. Gegen Hunger und Durst war natürlich ebenfalls für Abhilfe gesorgt. Immer wieder ein Hingucker: ein kompletter Ochs am Spies, der das Volk für einen Tag satt machen sollte.
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 02.07.2010
myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 17.12.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.