Jugendfotos... und Geschichten

Lasst uns teilhaben an eurer Jugend. Zeigt uns eure Kinder- bzw. Jugendfotos.
Modische oder musikalische Entgleisungen usw. könnt ihr hier auch reinstellen.

5 Bilder

Kriegsschicksale 1945 - Mein Gedenken zu 75 Jahren Kriegsende am 8. Mai 2020 17

Kirsten Mauss
Kirsten Mauss | Hamburg | am 09.05.2020 | 507 mal gelesen

Sie waren noch so jung - sie waren erst 19 Jahre jung, als sie zur Zeit des Zweiten Weltkrieges heirateten. Jutta war am 19. März 1925 in Hamburg geboren und Ernst am 16. Januar 1925 in Augsburg. An einem Wintertag mit Schnee, am 11. Januar 1945 ließen sich Jutta Stalinski und Ernst Mayr in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde zu Hamburg-Eidelstedt von Pastor Münx zum Ehepaar trauen.  Die Bilder von früher zeigen ein...

1 Bild

Das Wort zum Montag 34

Barbara S.
Barbara S. | Ebsdorfergrund | am 09.12.2019 | 525 mal gelesen

Lieber Gott, gib mir die Gelassenheit eines Stuhls. Er muss schließlich jeden A....  aushalten (Verfasser unbekannt) In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Start in die 2. Adventswoche.

1 Bild

Ich wünsche allen eine besinnliche Adventszeit 25

Barbara S.
Barbara S. | Ebsdorfergrund | am 01.12.2019 | 206 mal gelesen

1 Bild

Weihnachtsgruß 19

Uwe Norra
Uwe Norra | Selm | am 24.12.2018 | 141 mal gelesen

2 Bilder

Up'n Dörp 10

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 23.06.2018 | 165 mal gelesen

Claas Unkel seh Hinnerk un sien Deern, Gesche, se weer 15 Jahr, buten up de Muer sitten. He röppt se to sik: „Köönt ji maal för Tant‘ Minna na de Aftheker hen?” - “Klaar, wat schall’t denn sien, Claas Unkel?” - “Se bruukt twee Tuven Ligatur!“ De Beden scheest nu loos, hen na de Afthek. Daar stunn Lieschen achter de Theek, Gesche ehr öller Süster: „Nanu, wüllt ji mi maal besöken?“ - „Nee,“ seggt Hinnerk, „wi schüllt...

1 Bild

Ja, so war's! 27

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 13.06.2018 | 324 mal gelesen

Gabriele Friedrich-Senger hat vorgestern ein interessantes Kinder-Bild ihres Vaters und Onkels vorgestellt, bei dem man auf den ersten Blick meinen könnte, es handelte sich nicht um zwei Jungen sondern um zwei Mädchen. Aber zur Kaiserzeit war es eben vielfach üblich, dass man Jungen zu nicht alltäglichen Aufnahmen beim Fotografen wie Puppen ausstaffierte, mit Kleid und Rüschen. Und sie sollten auch gerne ein Spielzeug in...

1 Bild

Merkwürdiger Zufall… 19

Gabriele F.-Senger
Gabriele F.-Senger | Langenhagen | am 11.06.2018 | 288 mal gelesen

Mit den Zufällen ist es manchmal schon recht eigenartig… Mein Vater, somit der Ur-Ur-Großvater  meines Ur-Enkels, haben beide etwas gemeinsam: Sie haben am selben Tag Geburtstag   und es liegen genau 110 Jahre dazwischen. 10.02.1908 mein Vater 10.02.2018 mein Urenkel Ich nehme das als gutes Omen! ;-)

16 Bilder

Alte Fotos von Glasnegativplatten aus dem vorigen Jahrhundert 21

Barbara S.
Barbara S. | Ebsdorfergrund | am 22.04.2018 | 408 mal gelesen

Fotos, die mein Opa väterlicherseits von Glasnegativplatten hinterlaasen hat, habe ich mit einem Scanner  umgewandelt und ein wenig bearbeitet. Die Fotos wurden alle Ende der zwanziger Jahre bis Anfang der dreißiger Jahre aufgenommen.

Was ist das denn für ein komischer "Vogel" ? 52

Barbara S.
Barbara S. | Ebsdorfergrund | am 26.03.2018 | 393 mal gelesen

Eben auf der Startseite entdeckt. https://www.myheimat.de/radebeul/profile/fsrfeaf-zxfasef-84238.html

W A R N U N G ! 6

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 08.03.2018 | 198 mal gelesen

Unter den recht vielen MyHeimat-Tipps  -  vor allem von "Nachtarbeitern"  -  , die mich heute am frühen Morgen erreichten, ließ sich einer nicht mit Erfolg aufrufen. Es ging wohl um einen Kommentar zu einem Beitrag zum Weltfrauentag von gestern. Statt der entsprechenden Seite erschien eine Warnung, der aufgerufene Beitrag würde Malware enthalten, die dem Abziehen von Informationen diene. Man solle die Seite so schnell wie...

3 Bilder

#Ikook - beleevt as vertellt 9

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 14.01.2018 | 376 mal gelesen

As ik noch een lüttje Pööks weer un in wat nu wedder Sassen-Anhalt is, in'n Kinnergaarn gahn de, da lehrt se us, dat daar keen betern Fründ för us Kinners weer as de "Genosse Stalin". He haar egaalweg jedeen Jung un Deern leef un wull graad ut dat Best för jem. Nu weer dat avers de lesde Dag in'n Kinnergaarn, de Ferien fungen de anner Dag an un daarna schull dat för mi na de School hen gahn. De Baas vun us Kinnergaarn,...

1 Bild

Auf der Wiese steht ne Kuh... 7

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 19.10.2017 | 1066 mal gelesen

Auf der Wiese steht ne Kuh, halleluja! Macht das Auge auf und zu, halleluhuja! Und da steht auch noch ein Schwein, halleluja! Schaut der Kuh zum Aug' hinein, halleluhuja! Sagt die Kuh, "Du dummes Schwein, halleluja! Schau mir nicht zum Aug' hinein, halleluhuja!" Spricht das Schwein, "Du dumme Kuh, halleluja! Dann mach doch dein Auge zu, halleluhuja!" (Gewidmet, nein, nicht allen dummen Kühen sondern...

1 Bild

Die Geschichte von der missglückten Rache 38

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 07.10.2017 | 1226 mal gelesen

Max und Moritz sitzen auf: Ab soll's geh'n zum Probelauf. Was ist das? Ist ja zum Piepen! Sie spüren beid' ein leichtes Ziepen vom Sattel her an ihrem Sterz und grinsen: Welch ein "grober Scherz"! "Ja, unser Opa glaubt sich klug, doch der Akku ist nicht stark genug, dass Ströme wie vom Weidezaun uns Buben in das Sitzfleisch hau'n!" Die Rach' ist süß! Das wissen beide. V'lleicht gelingt sie auf besond're...

1 Bild

Frage an Radio Niedersachsen 81

Barbara S.
Barbara S. | Ebsdorfergrund | am 29.07.2017 | 756 mal gelesen

Wer kennt  noch Radio Eriwan? https://de.wikipedia.org/wiki/Radio_Jerewan Radio Niedersachsen ist das deutsche Pendant von Radio Eriwan. Frage an Radio Niedersachsen: "Finden Sie es gut, dass es kostenlose Kitas, Krötentunnel und Subventionen für Opernhäuser gibt.?" Antwort von Radio Niedersachsen: "Im Prinzip ja, aber nur wenn es der Steuerzahler nicht bezahlen muss." Frage an Radio Niedersachsen: "Befürworten...

11 Bilder

"Blonde Engel - Schwarze Scheiben" - Lesung von Hans-Rudolf König in der Ketzerbach in Marburg 17

Heidrun Preiß
Heidrun Preiß | Marburg | am 23.07.2017 | 465 mal gelesen

Freunde, Klassenkameradinnen, Bücherwürmer, … haben sich zusammen mit Karin und mir auf den Weg nach Marburg begeben. Unser aller Ziel ist das Vereinshaus der Ketzerbachgesellschaft e. V. Dort wollen wir uns mit Hans-Rudolf König treffen. In den 1980ern ist er nach Teneriffa ausgewandert, wo er seitdem mit seiner Frau Marlene und den Kindern Michael und Marysol lebt. Schon bald wird das Restaurant “ El Guanche – Alte...