Anzeige

Hilfe für krebskranke Kinder

Rudi Tausend als Vorsitzender des FC-Bayern-Fanclubs „Red-White-Glammhogga“ in Gablingen konnte die vermittelte Spende der AMG-Wohnbau-GmbH an Walter Ernst vom Förderverein Glühwürmchen aus Tapfheim übergeben.
Gersthofen: Gersthofen | Nicht das erste Mal betätigten sich der Fanclub „Red-White-Glammhogga“ und dessen Vorstand Rudi Tausend als Kontaktgeber für Spenden an soziale und caritative Einrichtungen. So übergaben die Geschäftsführer der AMG-Wohnbau GmbH Gersthofen Gerold und Marcus Hopenzitz an den Verein „Glühwürmchen“ eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.
Das mittelständische Bauträger-Unternehmen hat sich erneut mit seiner Spende für Glühwürmchen entschieden, da dieser Verein am Schwäbischen Kinderkrebszentrum in Augsburg sich für die Belange krebs-, schwerst- und chronisch kranker Kinder und deren Familien einbringt. Als regionales Unternehmen wollen die Geschäftsführer Gerold Hopfenzitz und dessen Sohn Dipl.-Ing. Marcus Hopfenzitz mit ihrer Spenden dafür Sorge tragen, dass auch betroffene Familien aus der Region Unterstützung erfahren. Dies ist mit dem Förderverein Glühwürmchen auch garantiert, betonte Schatzmeister Walter Ernst bei der Spendenübergabe. Dass es den Unternehmern ein Anliegen ist, andere am Geschäftserfolg teilhaben zu lassen, belegen Spenden gegenüber weiteren regionalen Organisationen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.