Fürstenfeldbrucker Energietage – das Forum für Umwelt, Wohnen und Bauen

  Das Forum für Umwelt, Wohnen und Bauen öffnet am 24. & 25. September 2011 bereits zum 5. Mal in der Tenne des Veranstaltungsforum Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck seine Tore. Die Messe ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet und der Eintritt ist kostenlos. Die Schirmherrschaft hat seit der ersten Veranstaltung Herr Landrat Thomas Karmasin inne.

Aussteller
An beiden Veranstaltungstagen erhalten die Besucher Informationen über das Energiesparen im Alltag und in den eigenen vier Wänden durch technische Neuerungen oder mit Hilfe von durchdachten Wohnraumkonzepten. Zukünftige Häuslebauer können sich zu umweltfreundlicher Bau- und Wohntechnik beraten lassen. Öffentliche Stellen und Verbände wie der Verein ZIEL 21 erläutern gesetzliche Rahmenvorgaben, Fördermöglichkeiten und beantworten Fragen zur individuellen Lebens- und Wohnsituation. Hersteller und Dienstleister präsentieren ihre Alternativen zur Energiegewinnung und -einsparung.
Die Stadt Fürstenfeldbruck und die Stadtwerke Fürstenfeldbruck präsentieren auf ihrem Gemeinschaftsstand den Energienutzungsplan der Stadt Fürstenfeldbruck und den Solarpotenzialkataster. Außerdem stellen die Stadtwerke FFB ihren FFBNaturStrom aus 100% Wasserkraft und ihre Aktivitäten rund um den Ausbau erneuerbarer Energie-Erzeugung vor.

Fachvorträge & Elektro-Parcours
Das Thema 2011 lautet: „Energiesparen für JEDEN“. Speziell zu diesem Thema gibt es dieses Jahr ein extra Forum im Erdgeschoss, in dem den Besuchern die Energiesparmöglichkeiten im Alltag aufgezeigt werden.
In den anderen zwei Foren im Obergeschoss der Tenne halten Experten stündlich Fachvorträge. Hier eine Auswahl der Vortragsthemen: Wärmepumpen - Heizung mit Zukunft, „Wärmebrücke Rollladenkasten“, Windkraftaktivitäten der Stadtwerke Fürstenfeldbruck, Moderne Wärmequellen: Pellets und mehr; Zukunftsorientierte Heiztechniken und Warmwasserbereitung, Das ausführliche Vortragsprogramm finden Sie im Internet unter www.energietage-ffb.de oder im Anhang.
Am Samstagnachmittag um 15 Uhr referiert der Oberbürgermeister der Stadt Fürstenfeldbruck, Herr Sepp Kellerer, zum Thema: Wie schafft Fürstenfeldbruck die Energiewende.

Auf dem Außengelände besteht die Möglichkeit im Elektro-Mobile-Parcours Elektro-Mobile der Firma Smart zu testen und eine kleine Rundfahrt mit den Elektro-Zweirädern von Zweirad Fischbeck zu unternehmen.

Energie-Labor für Kinder
Speziell für Kinder und Jugendliche gibt es an beiden Tagen ein Energie-Labor, in dem spielerisch und unter Anleitung der verantwortungsvolle Umgang mit Energie vermittelt wird.

Waldtag Oberbayern
Am Sonntag, den 25. September, findet ebenfalls auf dem Gelände des Veranstaltungsforums der Waldtag Oberbayern statt. Waldbesitzer und alle interessierten Bürger können sich vor Ort rund um das Thema Wald und seine Bewirtschaftung schlau machen. Das abwechslungsreiche Programm bietet unter anderem praxisorientierte Vorträge an: von der Baumartenfitness im Klimawandel bis zu Erfolgskonzepten ortsansässiger Waldbesitzer, sowie Informationsstände und Ausstellungen von Verbänden, Behörden und Unternehmern aus der Forst- und Holzbranche. Mehr Infos unter www.aelf-ff.bayern.de/Forstwirtschaft/ .

Informationen & Impressionen
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.energietage-ffb.de oder telefonisch unter der Nr. 08142/ 28 42 42 0. Auf der Internetseite finden Sie Bilder der vergangenen Fürstenfeldbrucker Energietage und Filmmaterial. Der Veranstalter der Fürstenfeldbrucker Energietage ist Magna Ingredi Events oHG.

Text und Bilder: Magna Ingredi Events oHG.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin fürstenfeldbrucker | Erschienen am 16.09.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.