Anzeige

Parteifreie Bürger Friedberg nominieren ihre Kandidaten für die Stadtratswahl 2020

In der Aufstellungsversammlung zu den Kommunalwahlen 2020 präsentierten die Parteifreien Bürger Friedberg ihre Kandidaten. 21 stimmberechtigte Anwesende nahmen die Vorschläge ohne Gegenstimme an.
Friedberg: Gasthof Zieglerbräu |

In der Aufstellungsversammlung zu den Kommunalwahlen 2020 präsentierten die Parteifreien Bürger Friedberg ihre Kandidaten. 21 stimmberechtigte Anwesende nahmen die Vorschläge ohne Gegenstimme an.

„Vom Maschinenschlosser bis zum Chefarzt“, so Sprecherin Katja Wollrab, seien viele Berufsgruppen aus der Bevölkerung bei den Parteifreien Bürgern vertreten. Der Fraktionsvorsitzende Wolfgang Rockelmann war nach der Auszählung der Stimmen sichtbar stolz auf das Abstimmungsergebnis. 14 Männer und 16 Frauen stellten sich vor. Sie beschrieben ihre Ziele für den künftigen Einsatz für die Belange der Stadt in der kommenden Amtsperiode von 2020 bis 2026. Die Kandidatinnen und Kandidaten sind ehrenamtlich in Vereinen, im Elternbeirat oder in Chören tätig. Alle wollen ihre Erfahrungen aus dem Berufsleben und ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten in die Arbeit des Friedberger Stadtrats einbringen.

Routiniert und gekonnt verständlich führte Wolfgang Rockelmann durch das vorschriftsgemäße Prozedere der Aufstellungsversammlung. In seiner Ansprache zeigte der Fraktionsvorsitzende bestehende und künftige Ziele der Parteifreien Bürger Friedbergs auf. Neben den Eckpunkten Energie, Mobilität und Wohnungsbau sei es gelungen, jegliche neue Schuldenaufnahme zu verhindern. Das Schließen von Baulücken an den Ortsrändern konnte durch Satzungen ermöglicht werden „aber es bleibt hier noch viel zu tun“, so Rockelmann.

Die Wählergruppe der Parteifreien Bürger wurde 2007 gegründet und unterstützt Friedbergs Bürgermeister Roland Eichmann. Mit dem Einbringen ihrer eigenen Ideen gelten die Parteifreien nicht selten als „Zünglein an der Waage“ bei schwierigen Mehrheitsverhältnissen im Stadtrat.

Das sind die Kandidaten der Parteifreien Wähler Friedberg:
1. Wolfgang Rockelmann, Friedberg
2. Elisabeth Micheler-Jones, Friedberg
3. Siegbert Mersdorf, Friedberg
4. Rosemarie Krendlinger, Derching
5. Katja Wollrab, Friedberg
6. Julena Ranzinger, Friedberg
7. Sebastian Lenhart, Friedberg
8. Sarah Mahl, Friedberg
9. Sandra Theilacker, Friedberg
10. Friedrich Schneider, Hügelshart
11. Renate Kigle, Rinnenthal
12. Mathias Klaus, Friedberg
13. Robert Mildner, Ottmaring
14. Eva Mersdorf, Friedberg
15. Andrea Happacher, Friedberg
16. Jürgen Fendt, Ottmaring
17. Antje Mangano, Friedberg
18. Elisabeth Schmid, Friedberg
19. Erhan Bayram, Friedberg
20. Anja Eberhardt, Friedberg
21. Richard Wollrab, Friedberg
22. Eva-Maria Kunle, Friedberg
23. Markus Juchmes, Friedberg
24. Ernst Krendlinger, Derching
25. Norbert Lenhart, Friedberg
26. Michael Hammerl, Friedberg
27. Peter Krämer, Friedberg
28. Vera Menzl, Friedberg
29. Dieter Höret, Friedberg
30. Stefan Kreißl, Bachern

Information:
Parteifreie Bürger Friedberg im Internet
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 07.12.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.