Anzeige

"Auf den Spuren Europas durch Friedberg"

Friedberg: CSU Stadtverband | "Auf den Spuren Europas durch Friedberg" mit dem MdEP Markus Ferber und einer Gruppe von ca. 30 Mitbürgern begann passend am Marienbrunnen vor dem italienischen Eiscafé. Schon hier merkte man also, Europa ist nicht weit weg. Auf dem Rundgang durch die Altstadt Friedberg kam man auch zum neu eröffneten Heimatmuseum im Schloss, Dieses wurde von der EU bezuschusst, wie auch einige Großbetriebe und Hofläden. Man erinnerte sich an die vier Partnerorte Friedbergs in der EU, als man vor dem Gedenkstein der Völser Partnerstadt ankam. Immer wieder blieb die Gruppe stehen, um von Ferber näheres zu erfahren. Beendet wurde dieser Rundgang natürlich am Marienplatz und mancher kehrte noch zu einer Tasse Kaffee ein.
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
67.670
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 17.05.2019 | 18:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.