Anzeige

Vorbereitungen für das Luther Pop-Oratorium laufen auf Hochtouren - jetzt Karten sichern

Auch Schauspieltraining steht auf dem Programm
Auf Hochtouren laufen derzeit die Vorbereitungen für das Luther Pop-Oratorium. 80 Chorsängerinnen und -sänger proben fleißig, ebenso wie die 13 Solisten, außerdem stehen  Schauspieltraining ´ und zum Choreografieproben auf dem Programm. Handwerklich begabte Leute sägen und schrauben an Holzteilen, damit die Altartreppe in der Stadtpfarrkirche St. Jakob zur Bühne erweitert werden kann. Das Organisationsteam regelt einen ganzen Katalog von Fragen, die zu klären sind - von der Plakatierung über den Kartenverkauf und die Gestaltung des Programmheftes über Requisiten, die beschafft werden müssen und Kostüme, die genäht werden müssen, bis hin zur Planung des reibungslosen Ablaufs der Veranstaltung.
Besonders auffallend ist ein riesengroßer roter Stoff, der derzeit die Runde macht und mit Bibelsprüchen beschriftet wird. Er macht Station im Konfirmandenkurs, in der Bücherei (am 24. September), bei Gottesdiensten etc. Hier können sich alle Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung dieser Requisite beteiligen.
Das Pop-Oratorium am 29. Oktober wird ein großartiges Ereignis in Friedberg, auf das man sich schon jetzt freuen kann. Karten (18 Euro, 12 Euro ermäßigt) gibt es im Bürgerbüro der Stadt Friedberg oder im Pfarrbüro der evang.-luth.Kirchengemeinde Friedberg (Herrgottsruhstraße 1 ½) sowie online unter www.friedberg-evangelisch.de
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 07.10.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.