Anzeige

“DSDS” 2019: Engin Yürek versucht es zum zweiten Mal 

Das Casting von “DSDS” geht nun schon in die sechste Runde. Diesmal wollen wieder die unterschiedlichsten Kandidaten ihr Talent beweisen. Allerdings wird die Jury nicht von jedem Teilnehmer begeistert sein und ihn wieder nach Hause schicken müssen. Wird es Engin diesmal schaffen in den Recall zu kommen?

Aufregung und Nervosität spüren die Kandidaten meist bei ihrem Auftritt vor der Jury bei “DSDS”. Adrenalin rauscht durch das Blut während sie einen selbst gewählten Song performen. Sie hoffen sie können mit ihrer Performance bei der Jury punkten und den gelben Zettel in den Händen halten. Die Entscheidung, wer in den Recall darf, treffen Pop-Titan Dieter Bohlem, Tänzerin und Choreografin Oana Nechiti, Gewinner der achten Staffel Pietro Lombardi und R’n’B-Sänger Xavier Naidoo. Wird Engin die vier diesmal überzeugen können?

“DSDS”-Teilnahme Part zwei

Engin Yürek ist 17 Jahre alt und träumt schon lange davon ein Superstar zu sein. Er war schon letztes Jahr bei “DSDS”, verpasste aber den Einzug in den Recall. Von nichts kommt bekanntlich nichts und so übte der Frankfurter jeden Tag. "In seinem Zimmer und draußen” sang er ununterbrochen. Er singt heute „Say You Won’t Let Go” von James Arthur. Ob sich das harte Training und die Mühe gelohnt haben? Das zeigt sich heute Abend um 20.15 Uhr auf RTL.

Das könnte dich auch interessieren:

“DSDS” 2019: Überzeugt Tiare Nasser?

DSDS 2019: Hier findet ihr die Kandidaten auf Instagram!

“DSDS” 2019: Schafft es Balladen-Fan Yven Hess in den Recall?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.