Anzeige

EuroGATE: Bericht aus London: 4Ort: Der Unmut über die neuen Schulden sind olympisch....

Olympische Ringe auf der Themse- near London Bridge....
Die Olympischen Spiele 2012 in London werden mehr als dreimal so teuer wie veranschlagt. In der Bevölkerung wächst der Unmut darüber.

Das Jahr begann in London mit Superfeuerwerk und Olympiaparade. Englands Premier David Cameron verkündete in seiner Neujahrsansprache: "Wir werden uns von der besten Seite zeigen und stolz sein, wer wir sind und was wir sogar in diesen schweren Zeiten schaffen können." London hat Großes vor: Im Juni ist für das Thronjubiläum der Queen eine Vier-Tage-Party geplant. Und dann beginnen auch schon die Olympischen Spiele.

Camerons Aussagen geben nicht unbedingt die Meinung des Volkes wieder. Während die Offiziellen letzte Hand ans Olympiagelände in Ostlondon anlegen und hochzufrieden mit ihrer Arbeit sind, bleiben viele Briten aufgrund der hohen Kosten skeptisch. In der Bewerbung um die Olympischen Spiele von 2005 waren ursprünglich einmal 2,4 Milliarden Pfund veranschlagt. Mittlerweile liegt der Etat bei 9,3 Milliarden.
1
1
0
3 Kommentare
22.168
Erika Bf aus Neusäß | 31.03.2012 | 18:57  
147
Rolf Struwe aus Essen | 31.03.2012 | 21:38  
147
Rolf Struwe aus Essen | 31.03.2012 | 22:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.