Anzeige

Einladung nach Essen- Fachkreis-7. Essener Ruhrkongress

Herzliche Einladung zum 7. Essener Ruhrkongress nach Essen einladen.

Besuchen Sie das Weltkulturerbe Zeche Zollverein, wo wir Ihnen das Neueste aus Wissenschaft und klinischer Praxis in den Fachbereichen Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie vorstellen werden. Wir haben auch wieder neue Workshops für Sie vorbereitet; bitte werfen Sie einen Blick in unser Programm!

Unser Einleitungsvortrag stellt die Frage, warum die Deutschen 19 Mal im Jahr zum Arzt gehen. Sind wir kränker als unsere europäischen Nachbarn oder fördert unser Gesundheitssystem das Kranksein? Nach diesem provokanten Thema wird uns der Bergmannschor einstimmen auf unser weiteres attraktives wissenschaftliches Programm. Wir haben auch dieses Jahr wieder einen hochkarätigen internationalen Referenten eingeladen, der uns spannende neue Erkenntnisse zum akuten Lungenversagen vorstellen wird.

Unsere interdisziplinäre Sitzung für Ärzte und Pflegepersonal beschäftigt sich mit der Diagnose Burn-Out, die immer häufiger engagierte Mitarbeiter im Gesundheitswesen betrifft. Wie bemerkt man die schleichende Überlastung im Beruf und wie schützt man sich? Wir freuen uns auf das Impulsreferat und in der gemeinsamen Diskussion auf Ihre anregenden Beiträge.

Besichtigen Sie im Anschluss an den ersten Kongresstag zusammen mit einem ehemaligen Bergmann die Zeche und nehmen Sie anschließend an unserer Get-Together-Party teil -
lassen Sie den Tag mit Musik und kulinarischen Spezialitäten des Ruhrpotts ausklingen.

Wir möchten hier auch unseren Sponsoren aus der Industrie und aus Essen danken, die einen Beitrag zur Finanzierung des Kongresses leisten. In der Industrieausstellung werden sie
Ihnen die neuesten Entwicklungen aus Forschung und Technik vorstellen. In den Pausen werden dort Getränke und Imbisse gereicht.

Viel Spaß mit unserem neuen Programm! Ich freue mich auf einen erfolgreichen Ruhrkongress 2012 mit inspirierenden Vorträgen, anregenden Diskussionen und Gelegenheit zum
ungezwungenen Gedankenaustausch in geselliger Atmosphäre!

Prof. Dr. med. Klaus Lewandowski
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.