Anzeige

Der Erwachende

Das Lüdenscheider Ehrenmal stellt ein überaus aussagekräftiges Zeugnis der deutschen Geschichte des zwanzigsten Jahrhunderts dar. Es wurde zunächst in der Zeit der Weimarer Republik konzipiert, dann von den Nationalsozialisten in seiner inhaltlichen Aussage umgedeutet und von denselben Künstlern, die den ursprünglichen Entwurf geliefert hatten, realisiert. Nach dem Zusammenbruch des "Dritten Reiches" wurde das Denkmal als Gefallenenehrenmal genutzt.
2
1
2
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
2.371
  e:Due aus Weimar | 12.07.2019 | 07:37  
1.357
Annegret Freiberger aus Menden | 12.07.2019 | 11:04  
10.247
Wolfgang Wirtz aus Duisburg | 12.07.2019 | 16:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.