Tatort - Essen

Vor ein paar Tagen habe ich mir einen Tatort-Krimi aus dem Jahr 1980 angeschaut. Die Drehorte, die am häufigsten im Film gezeigt wurden, spielten sich rund um die Kokerei Zollverein ab. Dreckig, schäbig, runtergekommen und asozial, so mussten damals die Menschen in Bayern und Norddeutschland über Land und Leute im Ruhrgebiet gedacht haben. Ich behaupte einmal, dass unsere Region weder bei den Haferkamp-, noch bei den Schimanski-Tatorten fair beleuchtet wurden. Tatsächlich lag das Ruhrgebiet unter Strom, Kohle und Rauch, aber es gab damals schon genug Oasen der Ruhe und Entspannung. Es hätte mich auch schlimmer treffen können, wenn ich z. B. in die Kaste der Shudras reingeboren wäre. 

Heute, gerade mal 40 Jahre später, ist die Luft über dem Revier zumindest optisch sauber. Schlote qualmen nur noch selten.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.