Anzeige

Illegale Nachtwanderung wurde zum Verhängnis.... Zollverein trauert...

Ein 29-jähriger ist am Freitagmorgen auf der Kokerei Zollverein von einer ungesicherten Brücke ca. dreizehn Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann kam dabei ums Leben. Mit Bekannten hatte der Essener eine "illegale" Nachterkundung auf dem Areal unternommen.



Quelle: Polizeibericht NRW
Zollverein

Detailbericht und Bilder folgen:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.