Anzeige

Feuer in der Küche einer Imbissstube in Essen – Holster haus 1 Mitarbeiter verletzt.

Fettschwaden und Wasserdampf steigen aus der Dunstabzugsanlage auf. Der Trupp verschwindet beinahe im Dunst. Foto: Mike Filzen (Foto: Feuerwehr Essen)
Essen: Feuerwehr in Imbiss Küche |

Essen-Holsterhaus. In der Küche einer Imbissstube in Essen – Holsterhaus kam es am heutigen Samstagmorgen 01. Juli 2017 zu einem Brand.

ersteintreffenden Kräfte sahen das Feuer im Bereich der Abzugsanlage, Flammen waberten unter der Decke des Lokales, eine Durchzündung war zunächst nicht ausgeschlossen.

Ein Mitarbeiter hatte sich bei eigenen Löschversuchen mit einem Feuerlöscher leicht verletzt, er wurde rettungsdienstlich versorgt.
Nachdem ein Dolmetscher die Sitaution erklärt hatte, erfolgte ein Transport ins Krankenhaus

Ein Atemschutztrupp hatte das Feuer nach kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht. Allerdings waren die Flammen auch in die Dunstabzugsanlage und in die am Dach montierte Filteranlage geraten.

den Schwelbrand bekämpfen zu können, demontierte ein Trupp via Drehleiter den Filterkasten auf dem Flachdach des zweigeschossigen Gebäudes und kühlte die Abzugskanäle und die Filter.

Die EVAG schaltete den Strom für die Straßenbahnoberleitung ab, ein Mitarbeiter der Stadtwerke nahm das Haus von der Gasversorgung.

Die Rubensstraße war im Bereich Krausstraße und Keplerstraße für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt. Aktuell (Stand 13.00 Uhr) ist die Straße wieder freigegeben, das letzte Feuerwehrfahrzeug ist abgerückt.

Gegen 14.00 Uhr erfolgt eine Brandnachschau. Brandursache und Höhe des Sachschadens sind unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.